Autofahrer rasten aus

Streit um Parklücke artet völlig aus

Gelsenkirchen - Im Streit um einen Parkplatz sind zwei Autofahrer mit einem Messer und Pfefferspray aufeinander losgegangen.

Die beiden Männer wollten am Mittwoch beide in die gleiche Parklücke fahren. Keiner war bereit, dem anderen nachzugeben. Als der verbale Schlagabtausch immer weiter eskalierte, habe der 39-Jährige plötzlich ein Messer gezogen und auf den 27-Jährigen eingestochen. Der wiederum holte ein Pfefferspray aus der Tasche, um sich zu verteidigen. Die Polizei nahm den 39-Jährigen nach kurzer Flucht fest. Sein Kontrahent kam mit leichten Stichverletzungen davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte
Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend
Neuer Look und neuer Name für "Ballermann 6"
Neuer Look und neuer Name für "Ballermann 6"
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt