Unfall in Hessen

Auto fährt in Fußgängergruppe - drei Verletzte

Münster - Ein Auto ist in Hessen ungebremst in eine Fußgängergruppe gefahren, dabei wurden drei Menschen verletzt.

Der 66-jährige Fahrer des Wagens hatte am Sonntagabend die Fußgänger zu spät gesehen, als sie die Straße bei Münster im Kreis Darmstadt-Dieburg überquerten, wie die Polizei mitteilte. Zwei von ihnen wurden schwer verletzt, der dritte leicht. Der Autofahrer trug keine Verletzungen davon. In seinem Atem wurde eine Alkoholkonzentration von 0,7 Promille festgestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Meistgelesen

"Vesna" beschert Deutschland einen sommerlichen Wochenstart
"Vesna" beschert Deutschland einen sommerlichen Wochenstart
Großeinsatz mit Hubschraubern: Polizei sperrt Kita ab
Großeinsatz mit Hubschraubern: Polizei sperrt Kita ab
Drei Tote bei mutmaßlichem Familiendrama in Bonn
Drei Tote bei mutmaßlichem Familiendrama in Bonn
Darum zieht McDonald's jetzt seinen Werbespot zurück
Darum zieht McDonald's jetzt seinen Werbespot zurück
Nach Unfallflucht: Autodiebe finden ekliges Versteck
Nach Unfallflucht: Autodiebe finden ekliges Versteck