Vermisste Frau wohl gefressen

Australien: Polizei findet menschliche Überreste in Krokodil

+
Ein Krokodil in Australien (Archivbild).

Sydney - Eine im australischen Queensland vermisste Frau ist vermutlich von einem Krokodil gefressen worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurden mögliche menschliche Überreste in einem 4,3 Meter langen Krokodil gefunden, das am Freitag gefangen und eingeschläfert worden war. „Zu diesem Zeitpunkt sind wir der Ansicht, dass dies die Überreste einer Frau sind, die am 29. Mai vermisst gemeldet wurde“, so die Polizei am späten Freitagabend. Die Frau aus Neuseeland war nachts beim Schwimmen angegriffen und unter Wasser gezogen worden. Es war die vierte Krokodilattacke im Norden Australiens in diesem Jahr.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?
Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?
Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld
Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld
Wer nachahmt, macht sich beliebt
Wer nachahmt, macht sich beliebt
Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern
Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern