Tat in Bremerhaven

Armbrust-Angriff an Schule: Verdächtiger in Psychiatrie

Täter schießt an Schule in Bremerhaven und verletzt Frau
+
Einsatzkräfte der Polizei sind vor einer Schule in Bremerhaven im Einsatz.

Dort soll laut Staatsanwaltschaft die Frage der Schuldfähigkeit geklärt werden. Der 21-jährige Tatverdächtige schweigt seit seinem Armbrust-Angriff an einer Schule in Bremerhaven.

Bremerhaven - Nach dem Angriff mit einer Armbrust in einem Bremerhavener Gymnasium wird der Tatverdächtige in einer Psychiatrie auf seine Schuldfähigkeit untersucht.

Der 21-Jährige sei auf Anordnung des Amtsgerichts bereits in der vorigen Woche aus der Untersuchungshaft in eine psychiatrische Einrichtung verlegt worden, sagte Oberstaatsanwalt Oliver Constien. Ob der Tatverdächtige schuldfähig sei oder nicht, lasse sich dort besser feststellen als in einer Justizvollzugsanstalt. Am Tatvorwurf ändere die einstweilige Unterbringung nichts.

Schulmitarbeiterin außer Lebensgefahr

Die bei dem Angriff vor drei Wochen schwer verletzte Mitarbeiterin der Schule sei inzwischen außer Lebensgefahr. „Ihr Zustand ist stabil“, sagte der Oberstaatsanwalt.

Der Tatverdächtige soll mit einer Armbrust auf sie geschossen haben. Außerdem soll er mit einer Schreckschusspistole Schüsse in die Luft abgegeben haben, sagte Constien.

Kurz nach der Tat nahm die Polizei den Mann in der Nähe des Tatorts fest. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen. Er mache weiterhin von seinem Schweigerecht Gebrauch, sagte Constien. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Deutschland-Wetter: Frühling schleicht sich an - folgt zuvor der nächste Sturm-Knall?
Deutschland-Wetter: Frühling schleicht sich an - folgt zuvor der nächste Sturm-Knall?
Deutschland-Wetter: Frühling schleicht sich an - folgt zuvor der nächste Sturm-Knall?
Gefährliche Blaualgen breiten sich in Badeseen aus – so werden sie erkannt
Gefährliche Blaualgen breiten sich in Badeseen aus – so werden sie erkannt
Gefährliche Blaualgen breiten sich in Badeseen aus – so werden sie erkannt
Berliner Grunewald: Erneut Feuer und Explosionen im Sperrgebiet - „Ruhe ist noch nicht drinnen“
Berliner Grunewald: Erneut Feuer und Explosionen im Sperrgebiet - „Ruhe ist noch nicht drinnen“
Berliner Grunewald: Erneut Feuer und Explosionen im Sperrgebiet - „Ruhe ist noch nicht drinnen“
Amnesty International bedauert nach Bericht „Schmerz“ in Kiew – steht aber weiterhin dazu
Amnesty International bedauert nach Bericht „Schmerz“ in Kiew – steht aber weiterhin dazu
Amnesty International bedauert nach Bericht „Schmerz“ in Kiew – steht aber weiterhin dazu

Kommentare