Unfall in Bangkok

Acht Menschen ersticken in Bank

Bangkok - Bei einem Industrieunfall in einem Bankgebäude in Bangkok sind mindestens acht Arbeiter ums Leben gekommen und sieben verletzt worden.

Die Männer arbeiteten nach Angaben der SCB-Bank am Sonntagabend im Keller des Gebäudes an der Brandschutzanlage, als sich giftige Dämpfe entwickelten. Die Opfer seien erstickt. Die Bank wies Gerüchte in sozialen Medien zurück, eine Bombe sei explodiert. Sie machte die Installationsfirma für den Unfall verantwortlich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Er erzählt vom Treffen mit dem Doppelmörder von Herne
Er erzählt vom Treffen mit dem Doppelmörder von Herne
Kleiner Gedanke mit großer Wirkung rührt Obdachlose zu Tränen
Kleiner Gedanke mit großer Wirkung rührt Obdachlose zu Tränen
Tragischer Unfall: Bewohner stürzt bei Zwangsräumung in den Tod
Tragischer Unfall: Bewohner stürzt bei Zwangsräumung in den Tod
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Weitere Festnahme nach Tod eines 18-Jährigen in Weimar
Weitere Festnahme nach Tod eines 18-Jährigen in Weimar