Polizei-Großeinsatz läuft

Schüsse bei Edeka in Niederbayern: Offenbar ein Todesopfer

Schüsse vor einem Supermarkt in Abensberg.
+
Schüsse vor einem Supermarkt in Abensberg.

Schüsse vor einem Edeka in Niederbayern. Am Mittwochabend wurde dabei mindestens eine Person getötet. 

Abensberg - Im niederbayerischen Abensberg (Landkreis Kelheim) es auf einem Edeka-Supermarkt gegen 18.10 Uhr zu einer Gewalttat. Dabei wurde mindestens eine Person getötet, eine weitere Person ist schwer verletzt worden. Der oder die Täter sind derzeit in einem Wagen flüchtig, die Fahndung durch ein Großaufgebot der Polizei läuft. Bei dem Fluchtfahrzeug soll es sich entweder um einen Transporter oder Kombi handeln. 

Schüsse vor Edeka in Abensberg: Zeugin sieht offenbar einen Toten

Eine Zeugin schilderte der Mittelbayerischen Zeitung, was sie erlebte. Sie habe einen „Schuss oder ein ähnliches Geräusch“ gehört, kurz darauf lag eine Person scheinbar leblos auf dem Parkplatz. 

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fürstin Charlène von Monaco – Palast hat traurige Nachricht
Fürstin Charlène von Monaco – Palast hat traurige Nachricht
Fürstin Charlène von Monaco – Palast hat traurige Nachricht
Coronavirus Deutschland: Naht bald das große Maßnahmen-Ende?
Coronavirus Deutschland: Naht bald das große Maßnahmen-Ende?
Coronavirus Deutschland: Naht bald das große Maßnahmen-Ende?
Die Ruhe vor dem Sturm? RKI meldet erneut sinkende Werte - Spahn nennt konkrete Zahl für sicheren Winter
Die Ruhe vor dem Sturm? RKI meldet erneut sinkende Werte - Spahn nennt konkrete Zahl für sicheren Winter
Die Ruhe vor dem Sturm? RKI meldet erneut sinkende Werte - Spahn nennt konkrete Zahl für sicheren Winter
Charlène von Monaco: Fürstin „kommt nicht zurück“
Charlène von Monaco: Fürstin „kommt nicht zurück“
Charlène von Monaco: Fürstin „kommt nicht zurück“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion