Fixierung mit Baumwollgürteln

85-Jährige erstickt in Pflegeheim

Aalborg - Zwei Schwestern haben eine demente 85-Jährige in einem dänischen Pflegeheim am Bettgestell fixiert und alleine gelassen. Die alte Dame erstickte.

In einem Pflegeheim im dänischen Aalborg ist eine 85-Jährige erstickt, während sie ans Bett gefesselt war. Zwei Schwestern hatten die demente Frau am Donnerstagabend am Bettgestell fixiert und alleingelassen. Erst um 5 Uhr morgens wurde sie von der Nachtwache gefunden.

„Bei dem Versuch, aus dem Bett zu kommen, hat sie die Riemen so stramm gezogen, dass sie langsam erstickte“, sagte der Schwiegersohn der Frau am Sonntagabend dem dänischen Fernsehsender TV2. Die Kommune hat den Fall der Polizei gemeldet.

„Ich bin nicht sicher, ob solch eine Fixierung mit Baumwollgürteln den Richtlinien entspricht“, sagte Jan Nielsen von der Stadt Aalborg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Meistgelesen

An diesem Tag kommt durchschnittlich der Frühling
An diesem Tag kommt durchschnittlich der Frühling
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Mann will Spenden sammeln und stirbt bei Video-Marathon
Mann will Spenden sammeln und stirbt bei Video-Marathon
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden