Tod durch Giftspritze

45-jähriger Mörder in Florida hingerichtet

Miami - Im US-Staat Florida ist am Donnerstag ein 45-jähriger verurteilter Vergewaltiger und Mörder hingerichtet worden.

Nach 20 Jahren in der Todeszelle wurde Eddie Davis Gift gespritzt, um 18.43 Uhr (Ortszeit) wurde er von den Behörden für tot erklärt. Sein Versuch, durch eine Anrufung des Supreme Court einen Aufschub zu erhalten, scheiterte.

Davis war verurteilt worden, 1994 die elfjährige Tochter seiner Ex-Freundin entführt, vergewaltigt und erstickt zu haben. Er war der 24. Todeskandidat in den USA, der in diesem Jahr hingerichtet wurde. Im US-Staat Florida war es die siebte Exekution.

Seit dem qualvollen Tod eines Häftlings im US-Bundesstaat Oklahoma wegen einer falsch gesetzten Giftspritze Ende April hatte es sieben Wochen lang keine Exekutionen in den USA gegeben.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Unverschämt? Schilder dieses Burgerladens sorgen für Diskussionen
Unverschämt? Schilder dieses Burgerladens sorgen für Diskussionen
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend