Auch Filialen im Ruhrgebiet

Vodafone macht NRW-Filialen dicht – wohl mehrfacher Betrug an Kunden

Gegen viele Shops von Vodafone in NRW gibt es den Verdacht des Betrugs. Davon seien auch Kunden betroffen. Der Telekommunikations-Riese hat reagiert.

Düsseldorf – Vodafone kämpft in NRW* offenbar in immer größerem Ausmaß gegen Betrugsfälle bei einigen seiner Vertriebspartner. Nachdem das Unternehmen bereits im Juli dieses Jahres Strafanzeige gegen mehrere Shops gestellt hatte, weitet sich die Angelegenheit nun offenbar aus. RUHR24* nennt die Details.

UnternehmenVodafone
Sitz in NRWDüsseldorf
HauptsitzBerkshire, Vereinigtes Königreich

Vodafone: NRW-Shops unter Betrugsverdacht – viele Filialen dicht

Im Wesentlichen gehe es bei den Betrugsvorwürfen um Vertragsabschlüsse und Buchungen von Angeboten ohne Zustimmung der Kunden, teilte ein Sprecher von Vodafone – das zuletzt mit überteuerten Router-Preisen Schlagzeilen gemacht hat* – bereits im Juli gegenüber dem Spiegel mit. Zudem hätte es Hinweise gegeben, dass Kundendaten ohne Zustimmung an Dritte weiterverkauft worden seien.

Vodafone sei mit den betroffenen Kunden bereits in den Dialog getreten, sagte ein Sprecher gegenüber RUHR24. „Mit jedem Kunden soll nur dann ein Vertrag abgeschlossen werden, wenn er dieses Produkt bewusst haben und nutzen möchte“, so der Sprecher.

Hatte Vodafone zunächst angegeben, aufgrund der Vorwürfe drei Partneragenturen mit 13 Ladenlokalen in NRW gekündigt zu haben, räumte das Unternehmen nun auch gegenüber RUHR24 ein, sieben weitere Filialen gekündigt zu haben. Zuerst hatte die WAZ darüber berichtet. Betroffen seien nun auch Vodafone-Shops in folgenden NRW-Städten*:

  • Olpe,
  • Siegen,
  • Rösrath,
  • Dortmund,
  • Bergisch Gladbach,
  • Witten und
  • Mettmann

Ein anonymer Brief hatte bereits im Sommer 2021 von „kriminellen, erpresserischen und korrupten Netzwerken“ innerhalb des Vodafone-Shop-Kosmos gesprochen. Vodafone selbst sei von den Shop-Betreibern durch Missbrauch bei Provisionen und Rabattierungen geschädigt worden, sagte ein Sprecher zu RUHR24.

NRW: Vodafone-Shops zu Unrecht gekündigt? Anwalt kritisiert Betrugsverdacht

Ein Anwalt von acht Partneragenturen zweifelt gegenüber der WAZ nun aber an, dass die Kündigungen Vodafones für dessen Shopbetreiber rechtens seien. Der Sachverhalt sei laut dem Anwalt nicht ausreichend geprüft worden, es lägen ihm seitens Vodafones keine Nachweise vor, die eine Kündigung gerechtfertigt hätten (weitere News über Kriminalität in NRW* bei RUHR24 lesen).

Mehr noch: Der Anwalt wirft Vodafone Schwachstellen in seinen Prüfmechanismen vor. Nur so hätte es zu etwaigen Betrügen kommen können.

Vodafone weist die Vorwürfe zurück, sagt zudem, kein System sei zu 100 Prozent sicher, wenn mit „hoher krimineller Energie“ dagegen vorgegangen werde. „Wir fordern für jeden Einzelfall sofort eine Stellungnahme des jeweiligen Vertriebspartners ein. Ebenso schauen wir uns bei der Auftragsbearbeitung die eingereichten Verträge besonders intensiv an, bei denen wir zunächst Zweifel an der Plausibilität haben.“, so ein Sprecher.

Vodafone in NRW: Was passiert jetzt mit den geschlossenen Filialen?

Einige der von den Betrugsvorwürfen betroffenen Vodafone-Ladenlokale seien nun dauerhaft geschlossen und teilweise bereits zurückgebaut, sagte ein Sprecher gegenüber RUHR24. Andere seien bereits unter neuer Regie wieder eröffnet und für einen Teil der Geschäfte laufe das Auswahlverfahren für jeweils einen neuen Betreiber. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Ben Stansall/AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Spektakuläres Video zeigt plötzlichen Airbus-Tiefflug über Flughafen in NRW
Spektakuläres Video zeigt plötzlichen Airbus-Tiefflug über Flughafen in NRW
Spektakuläres Video zeigt plötzlichen Airbus-Tiefflug über Flughafen in NRW

Kommentare