Viele Supermärkte betroffen

Firma aus NRW ruft beliebte Konserve zurück - schwere innere Verletzungen drohen

Rückruf bei einem Hersteller aus NRW: Aktuell wird eine beliebte Konserve zurückgerufen. Es besteht Gesundheitsgefahr. Viele Supermärkte sind davon betroffen.

Hamm - Das nächste Abendessen könnte gefährlich werden, wenn sie eine bestimmte Glas-Konserve zu Hause im Schrank stehen haben. Die Herstellerfirma aus Nordrhein-Westfalen* ruft das Produkt aktuell zurück. Es besteht Gesundheitsgefahr.

UnternehmenRila Feinkost-Importe
Gründung1969
HauptsitzStemwede (NRW)

Rückruf: NRW-Firma ruft Oliven zurück - viele Supermärkte betroffen

Betroffen von dem Rückruf sind Oliven. Konkret handelt es sich um das Produkt „Grüne Hojiblanca Oliven in Scheiben“ von der Marke Ibero, wie aus einer Lebensmittelwarnung des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hervorgeht. Der Hersteller, das Unternehmen Rila Feinkost-Importe GmbH & Co. KG aus Stemwede im Kreis Minden-Lübbecke in NRW, ruft bestimmte Chargen der Konserve jetzt zurück, berichtet wa.de.*

Grund für den Rückruf der Oliven im Glas ist eine potenzielle Gesundheitsgefährdung. Trotz „umfangreicher präventiver Maßnahmen“ könne nicht ausgeschlossen werden, dass in einzelnen Gläsern „größere Glasscherben“ enthalten seien, heißt es in einer Pressemitteilung. Vertrieben wurden die Oliven von Ibero demnach „deutschlandweit im Lebensmitteleinzelhandel“ - unter anderem bei Rewe, aber auch in anderen Supermärkten.

Verbraucher, die die Oliven zu Hause im Schrank stehen haben, sollten das Produkt auf keinen Fall verzehren. Beim unbemerkten Verschlucken einer Glasscherbe kann es zu schweren inneren Verletzungen kommen. Stattdessen können sie ihr Glas problemlos dort zurückgeben, wo sie es gekauft haben - auch ohne Kassenbon. Der Kaufpreis für die Oliven in Scheiben wird dann zurückerstattet. Alternativ können sich vom Rückruf betroffene Kunden direkt an den Hersteller (Rila Feinkost-Importe GmbH & Co.KG, Hinterm Teich 5, 32351 Stemwede-Levern) wenden.

Rückruf: NRW-Firma ruft Oliven zurück - um diese Chargen geht es

Allerdings sind nicht alle Oliven-Konserven von Ibero von dem Rückruf betroffen. Konkret geht es um folgende Gläser „Grüne Hojiblanca Oliven in Scheiben“:

  • Füllmenge: 230g
  • Abtropfgewicht: 105g
  • GTIN: 4013200555320
  • Mindesthaltbarkeitsdaten: 05.06.2023, 01.08.2023, 05.08.2023 und 10.08.2023
Diese Oliven von Ibero sind vom Rückruf betroffen.

Aktuell gibt es laut wa.de* auch einen Rückruf beim Bio-Hersteller Alnatura*: In einem Produkt wurden gefährliche Bakterien gefunden. Eine dringende Lebensmittel-Warnung bei Kaffee* sorgt momentan dagegen für ungewöhnliche Maßnahmen: Betroffene Kunden sollen sofort die Polizei rufen. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Oliver Berg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Flugzeugabsturz Ostsee: Rätsel um Geisterflug – Bergung sehr komplex und teuer
Flugzeugabsturz Ostsee: Rätsel um Geisterflug – Bergung sehr komplex und teuer
Flugzeugabsturz Ostsee: Rätsel um Geisterflug – Bergung sehr komplex und teuer
Aktion nach 9-Euro-Ticket: Für wen sie in NRW gilt – und wie sie funktioniert
Aktion nach 9-Euro-Ticket: Für wen sie in NRW gilt – und wie sie funktioniert
Aktion nach 9-Euro-Ticket: Für wen sie in NRW gilt – und wie sie funktioniert
Sprengung von A45-Brücke vergeben: Firma beseitigte bereits anderes Bauwerk
Sprengung von A45-Brücke vergeben: Firma beseitigte bereits anderes Bauwerk
Sprengung von A45-Brücke vergeben: Firma beseitigte bereits anderes Bauwerk
Durchsuchungen und Festnahmen: Polizei zerschlägt Drogenring in OWL und Niedersachsen
Durchsuchungen und Festnahmen: Polizei zerschlägt Drogenring in OWL und Niedersachsen
Durchsuchungen und Festnahmen: Polizei zerschlägt Drogenring in OWL und Niedersachsen

Kommentare