Tickets für lau

NRW-Freizeitparks: Eintritt ist an bestimmten Tagen gratis für viele Besucher

Kostenlos in einen Freizeitpark in NRW? Was unglaublich klingt, ist möglich. Wir verraten, wie man in Movie Park und Co. gratis Spaß haben kann.

Dortmund – Ein Ausflug in einen der vielzähligen Freizeitparks in NRW kann für die ganze Familie schnell bis zu 200 Euro kosten. Geld, das viele Menschen nicht haben. Unter bestimmten Umständen kommt man allerdings kostenlos an Tickets – RUHR24 verrät, wie das geht.

NRW-Freizeitparks: Kostenlos hinein – Phantasialand und Co. bieten Gratis-Eintritt

Zunächst das Offensichtliche: In fast allen Freizeitparks kommen Kleinkinder gratis hinein – klar. So sehen die Regularien in den größten Freizeitparks in NRW aus:

  • Phantasialand (Brühl): Kinder unter 4 Jahren gratis.
  • Movie Park (Bottrop): Kinder unter 4 Jahren gratis.
  • Kernie‘s Familienpark im Wunderland (Kalkar): Kinder bis einschließlich 2 Jahre gratis.
  • Fort Fun Abenteuerland (Bestwig): Gäste bis 90 cm Körpergröße oder bis einschließlich 3 Jahre gratis.
  • Schloss Beck (Bottrop): Kinder unter 3 Jahren gratis.
  • Bobbolandia (Grevenbroich): Kinder bis zum 2. Geburtstag gratis.
  • Irrland (Kaeveler): Kinder bis zum 2. Geburtstag gratis.
  • Ketteler Hof (Haltern am See): Kinder bis zum 2. Geburtstag gratis.
  • Panoramapark Sauerland (Kirchhundern): Kinder bis zum 2. Geburtstag gratis.
  • PottsPark (Minden): Kinder unter 3 Jahre gratis.
  • Safariland (Stukenbrock): Kinder unter 3 Jahre gratis.
  • Legoland Discovery Center (Oberhausen): Kinder unter 3 Jahren gratis.

Losgelöst von den üblichen Gratis-Tickets für kleine Kinder gewähren manche Freizeitparks in NRW aber auch kostenlosen Eintritt für andere Besuchergruppen.

Gute Schüler kommen an den „Strebertagen“ kostenlos in den Movie Park Bottrop.

Eine Sonderaktion in allen NRW-Sommerferien startet seit vielen Jahren etwa der Movie Park in Bottrop in seinen „Strebertagen“. Besonders gute Schüler bekommen durch Nachweis des Zeugnisses freien Eintritt.

Kostenlos in einen Freizeitpark in NRW: Geburtstagskinder kommen oft gratis hinein

Mann muss aber kein guter Schüler sein, um auch anders kostenlos in so manch einen NRW-Freizeitpark zu kommen. So kommt man auch gratis hinein:

  • Phantasialand (Brühl): Geburtstagskinder jeden Alters gratis (Gültig am Geburtstag selbst); Kinder (4 bis 11 Jahre) mit Einschränkungen (ab Grad der Behinderung 50); Gäste mit Einschränkungen (aG, H, Bl, B, GL) gratis.
  • Fort Fun (Bestwig): Geburtstagskinder gratis (bis einschließlich 15 Jahre, am Geburtstag mit Ausweis); Rollstuhlfahrer und blinde Gäste und ihre Begleitperson (mit gültigem B-Ausweis).
  • Bobbolandia (Grevenbroich): Rollstuhlfahrer und Geburtstagskinder (mit Ausweis) gratis.
  • Irrland (Kevelaer): Rollstuhlfahrer und blinde Menschen, Personen mit Einschränkungen (ab einem GDB von 80 erhalten Gäste beim Einlass einen Verzehrgutschein in Höhe von 2,50 Euro; Geburtstagskinder (Geburtstagskinder bis 12 Jahre erhalten einen Verzehrgutschein in Höhe von 2,50 Euro) kostenfrei.
  • Ketteler Hof (Haltern am See): Rollstuhlfahrer, blinde Personen und Personen mit Einschränkungen (100% aG) (Begleitpersonen (B und H) erhalten ermäßigten Eintritt) kostenlos.
  • Panoramapark Sauerland (Kirchhundern): Freier Eintritt für ausschließlich die Person, die am Tag des Park-Besuchs Geburtstag hat (Gegen Vorlage eines amtlichen Ausweises); Blinde Menschen kostenlos.
  • Potts Park (Minden): Schwerbehinderte mit amtlichem Ausweis (mit Merkzeichen aG oder Bl) gratis.
  • Safaripark (Stukenbrock): Geburtstagskinder, Rollstuhlfahrer und Blinde (unabhängig vom GdB) gratis; Menschen mit Behinderung (GdB gleich 100 Prozent, amtlicher Ausweis erforderlich) gratis.

Wer nicht zur oben genannten Gruppe gehört, kommt vorerst nicht gratis in einen der vielen NRW-Freizeitparks. Aber: In den meisten Parks gibt es Rabatte für spezielle Besuchergruppen, wie etwa Schwangere oder Senioren. Es lohnt sich also, auf die entsprechenden Preislisten nach Vergünstigungen Ausschau zu halten.

Auch über entsprechende Coupon-Portale sind Rabatte drin. Und wer darauf keine Lust hat, dem bleiben in NRW eine ganze Menge an Gratis-Ausflugstipps für die ganze Familie, wie der NRW-Tourismusverband verspricht.

Rubriklistenbild: © imagebroker/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Corona-Tests kostenlos: Wer nach wie vor nichts zahlen muss
Corona-Tests kostenlos: Wer nach wie vor nichts zahlen muss
Corona-Tests kostenlos: Wer nach wie vor nichts zahlen muss
„Stranger Things“: Star aus Netflix-Serie kommt nach NRW
„Stranger Things“: Star aus Netflix-Serie kommt nach NRW
„Stranger Things“: Star aus Netflix-Serie kommt nach NRW
Lady Gaga in Düsseldorf: Anfahrt, Einlass, Vorband – alle Infos im Überblick
Lady Gaga in Düsseldorf: Anfahrt, Einlass, Vorband – alle Infos im Überblick
Lady Gaga in Düsseldorf: Anfahrt, Einlass, Vorband – alle Infos im Überblick
Marlen Valderrama-Alvaréz: Bürki-Freundin zeigt sich freizügig – Ex-BVB-Star gefällt das
Marlen Valderrama-Alvaréz: Bürki-Freundin zeigt sich freizügig – Ex-BVB-Star gefällt das
Marlen Valderrama-Alvaréz: Bürki-Freundin zeigt sich freizügig – Ex-BVB-Star gefällt das