Gütersloh (NRW)

Entenfamilie verursacht Unfall: Lkw-Fahrer schwer verletzt

In Gütersloh (NRW) kam es jüngst zu einem schweren Unfall mit drei Lkws. Der Grund war eine Entenfamilie, die die Straße überqueren wollte.

Gütersloh – Am Dienstagvormittag (20. April) ereignete sich gegen 11.34 Uhr auf der Verler Straße ein folgenschwerer Unfall mit ungewöhnlicher Ursache. Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer fuhr hier aus Gütersloh* kommend in Richtung Verl. Seinen Angaben nach entdeckte er etwa 100 Meter hinter dem Kreuzungsbereich zur Determeyerstraße eine Entenfamilie, die gerade die Fahrbahn der Verler Straße überquerte. Damit die Tiere die Straße unbeschadet überqueren konnten, bremste der Mann seinen Transporter ab, wie owl24.de* berichtet.

StadtGütersloh
Einwohner100.861
BundeslandNRW

Gütersloh: Schwerer Unfall durch Entenfamilie

Als der Lkw-Fahrer vor der Entenfamilie abbremste, löste er damit eine Kettenreaktion aus. Denn hinter ihm fuhr ein Lkw mit einem 61-jährigen Fahrer und dahinter ein weiterer, an dessen Steuer ein 53-jähriger Mann saß. Beide Laster konnten nicht rechtzeitig bremsen und es kam zum Auffahrunfall mit dem vorausfahrenden, abgebremsten Lkw. Der Fahrer des mittleren Lkw wurde bei dem Unfall in Gütersloh (NRW) schwer verletzt*.

Wie die Polizei Gütersloh mitteilt, schwebt der Mann aus Arnsberg jedoch aktuell nicht in Lebensgefahr. Da das Führerhaus des Lkw stark beschädigt wurde, musste die Feuerwehr den verletzten Fahrer durch Aufbrechen der Fahrzeugtüren befreien. Der 61-Jährige wurde im Anschluss durch den Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht. Die beiden weiteren unfallbeteiligten Fahrer wurden nicht verletzt.

Hoher Sachschaden bei Lkw-Unfall in Gütersloh

Ein Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport des nicht mehr fahrbereiten Lkw des schwer verletzten 61-Jährigen. Der geschätzte Gesamtsachschaden lag bei rund 35.000 Euro. Die Verler Straße in Gütersloh wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten gesperrt und der Verkehr durch die Polizei abgeleitet.

Eine Entenfamilie sorgte in Gütersloh (NRW) für einen schweren Unfall (Symbolfoto).

Ebenfalls in der Region in Ostwestfalen* ereignete sich kürzlich ein schwerer Unfall bei einer Verfolgungsjagd. Ein 28-jähriger Mann aus Gütersloh floh nachts vor der Polizei und verursachte dabei einen folgenschweren Unfall in Verl (NRW)*. Sein BMW durchbrach eine Leitplanke und stürzte in die Tiefe. (*Owl24.de und msl24.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA)

Rubriklistenbild: © dpa / Christoph Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare