Zwei weitere Fälle beim Bergischen HC

-trd- Bei einer weiteren Testreihe wurde festgestellt, dass sich bei Handball-Bundesligist Bergischer HC noch zwei Spieler mit dem Coronavirus infiziert haben. Damit sind nun vier Akteure betroffen, die Mannschaft befindet sich natürlich weiterhin geschlossen in Quarantäne. Diese wurde bis Sonntag, 11. April, verlängert. Eine weitere Testung der kompletten Mannschaft und seines Funktionsteams ist für Dienstag anberaumt.

Die beiden bis zum 11. April angesetzten Bundesligaspiele gegen Melsungen und in Balingen wurden verschoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Klingenarena“ – die letzte Solinger Riesenchance
„Klingenarena“ – die letzte Solinger Riesenchance
„Klingenarena“ – die letzte Solinger Riesenchance
Hallenneubau wohl in Solingen geplant
Hallenneubau wohl in Solingen geplant
Hallenneubau wohl in Solingen geplant
Tennis: Damen 30 des TCO steigen auf
Tennis: Damen 30 des TCO steigen auf
Tennis: Damen 30 des TCO steigen auf
BHC-Podcast: Majdzinski arbeitet fürs Handball-Comeback
BHC-Podcast: Majdzinski arbeitet fürs Handball-Comeback
BHC-Podcast: Majdzinski arbeitet fürs Handball-Comeback

Kommentare