Fußball

WSV verlässt Abstiegsränge

1:0-Erfolg gegen Aachen.

Nach einer mehr als vierwöchigen witterungsbedingten Zwangspause konnte der Wuppertaler SV endlich wieder ins Meisterschaftsgeschehen der Fußball-Regionalliga eingreifen. Dabei brauchte der WSV ein wenig Glück, um auch in der dritten Partie des Jahres 2021 drei Punkte einzufahren. Der 1:0 (1:0)-Sieg gegen Alemannia Aachen stand speziell in der Schlussphase, als die Gäste massiv auf den Ausgleich drängten, auf des Messers Schneide. Letztlich sollte ein von Kevin Pires in der 9. Minute sicher verwandelter Foulelfmeter aber reichen. Die Wuppertaler sind durch den Sieg auf einen Nicht-Abstiegsplatz vorgerückt. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
Paladins gehen in Berlin unter
Paladins gehen in Berlin unter
Paladins gehen in Berlin unter
Spielplan: BHC startet in Lübbecke
Spielplan: BHC startet in Lübbecke
Spielplan: BHC startet in Lübbecke

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare