Blick über den Zaun

WSV kommt über ein 0:0 nicht hinaus

Auch nach fünf Spieltagen wartet Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV weiterhin auf seinen zweiten Saisonsieg.

Das 0:0 gegen Alemannia Aachen war bereits das dritte Unentschieden in Folge für die Mannschaft des Solingers Marco Königs. Der Stürmer wurde in der 77. Minute eingewechselt, grätschte seinem Gegenspieler schön den Ball ab, doch den möglichen Konter unterbanden die Aachener Gäste zügig.

Die Stimmung auf der Nordtribüne im Stadion am Zoo war nach dem Schlusspfiff ein wenig aufgeheizt – der Frust bei den Fans sitzt offenbar tief. trd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Angeschlagener BHC gibt Führung aus der Hand
Angeschlagener BHC gibt Führung aus der Hand
Angeschlagener BHC gibt Führung aus der Hand
STC-Herren bleiben in der 3. Liga
STC-Herren bleiben in der 3. Liga
STC-Herren bleiben in der 3. Liga
BHC verliert wieder knapp
BHC verliert wieder knapp
BHC verliert wieder knapp
„Club“ freut sich auf 554 Bogenschützen
„Club“ freut sich auf 554 Bogenschützen
„Club“ freut sich auf 554 Bogenschützen

Kommentare