Beachhandball

WMTV und Ittertal verdauen drei Absagen

Von der ersten Minute an wurde mit viel Spaß im Sand um den Ball gekämpft. Foto: Christian Beier
+
Von der ersten Minute an wurde mit viel Spaß im Sand um den Ball gekämpft.

Beachhandball-Serie läuft

-jg- Zum Auftakt der Bergischen Beachhandball-Serie mussten die Verantwortlichen von Wald-Merscheider Turnverein und Freibad Ittertal etwas improvisieren, hatten doch drei Teams (davon zwei bei den Damen) ihre Teilnahme abgesagt. So gab es am ersten Spieltag eine Partie weniger. „Die gute Stimmung hat es aber nicht gestört“, sagt Daniel Konrad vom WMTV.

Als die Eröffnungsbegegnung der Damen zwischen der HSG Rade/Herbeck und den Bergischen Panthern über die Bühne ging, hatten sich auch einige Zuschauer eingefunden. Ab sofort ist jeden Samstag und Sonntag von 10 bis 13 Uhr Beachhandball angesagt, am 7./8. August steht der Höhepunkt mit dem Finalwochenende ins Haus. Von den Solinger Vereinen stellen der Bergische HC, VfL Solingen, die TG Burg und natürlich der WMTV insgesamt zehn Teams. Ein Derby gibt es an diesem Samstag in Gruppe 2 der Herren, wenn sich ab 12.20 Uhr die Burger und die Drittvertretung der Wald-Merscheider gegenüberstehen.

Aufgrund der besonderen Zählstruktur lassen sich die Ergebnisse nicht im gängigen Dienst für Handballspiele wiedergeben. Deshalb hat der Solinger Großverein für die Spielverwaltung seine „WMTV-Turnier-App“ zur Verfügung gestellt. Hier ist alles hinterlegt, zudem gibt es eine kurze Übersicht auf der Homepage:

wmtv.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Becker und Holzknecht sind rundum begeistert
Becker und Holzknecht sind rundum begeistert
Becker und Holzknecht sind rundum begeistert
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Deinet peilt das Finale über 200 m an
Deinet peilt das Finale über 200 m an
Deinet peilt das Finale über 200 m an

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare