Handball

WMTV bringt Stickeralbum raus

So ähnlich werden die WMTV-Sticker aussehen. Foto: Konrad
+
So ähnlich werden die WMTV-Sticker aussehen.

Handballer zeigen Geschlossenheit.

Eine von vielen Folgen der Corona-Pandemie, mit denen Vereine fertig werden mussten und müssen, ist das verloren gegangene Miteinander. Wegen ausgefallener Spiele, Turniere, Trainingseinheiten und sonstiger zusammenschweißender Veranstaltungen haben sich auch die Handballer des WMTV Solingen untereinander ein wenig aus den Augen verloren und steuern dem nun entgegen. Mitte August soll eine eigene Stickerkollektion samt Album herauskommen, in dem sich alle Mannschaften, der Vorstand und auch die Schiedsrichter wiederfinden. „Schon vor einiger Zeit haben wir damit geliebäugelt“, erzählt Pressesprecher Daniel Konrad.

Nun wird es Realität. In diesen Tagen werden von allen Spielerinnen und Spielern Einzelaufnahmen gemacht, die Teams folgen dann nach den Ferien, wenn auch die Neuzugänge an Bord sind. Bis dahin haben die Verantwortlichen des Projekts noch alle Hände voll zu tun, unter anderem mit dem Layout. Konrad freut sich riesig darauf, wenn das Sammeln, Tauschen und Einkleben dann endlich losgehen kann: „Das Projekt zeigt die Geschlossenheit unserer Abteilung, welche sich auch außerhalb der Halle als Handball-Familie präsentieren möchte.“ -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
Jamal Naji wird ab 2022 neuer BHC-Trainer
Jamal Naji wird ab 2022 neuer BHC-Trainer
Jamal Naji wird ab 2022 neuer BHC-Trainer
OTV-Turnerinnen grüßen anspruchsvoll
OTV-Turnerinnen grüßen anspruchsvoll
OTV-Turnerinnen grüßen anspruchsvoll
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare