Handball

WM: Hines trumpft auf

Gary Hines hinterließ einen starken Eindruck.
+
Gary Hines hinterließ einen starken Eindruck.

Handballer wird geehrt.

Erwartungsgemäß nichts zu holen gab es bei der Handball-Weltmeisterschaft für die USA gegen Kroatien. Beim 22:40 durfte sich aber einer aus dem Team mächtig freuen: Gary Hines wurde zum Spieler des Spiels gekürt. „Ein absolutes Highlight für ihn“, kommentierte Stefan Bögel vom HSV Gräfrath.

Dort spielte der auch mit 38 Jahren immer noch enorm athletische Hines vor seinem Wechsel zu Regionalligist SG Langenfeld, und in Bögels Obhut befindet sich derzeit auch der Hund von Hines. Dieser traf gegen die Kroaten sechs Mal bei sieben Versuchen. „Davon träumen Sportler“, sagte der Solinger zur unerwarteten Wahl und zur WM – mit den USA in der Hauptrunde.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV
Eric Nelkenbrecher genießt seine Rolle beim SV
Faustball: Die Wintersaison endet – aber nur die reguläre
Faustball: Die Wintersaison endet – aber nur die reguläre
Faustball: Die Wintersaison endet – aber nur die reguläre
Vatanspors A-Jugend schafft das Double
Vatanspors A-Jugend schafft das Double
Vatanspors A-Jugend schafft das Double

Kommentare