Handball

Verbandsliga: Wieczorek und Ley lassen Solinger TB jubeln

Lucas Wieczorek (beim Wurf) imponierte gegen den Kettwiger SV – auch zur Freude von Tim Elbracht (rechts). Foto: Andreas Horn
+
Lucas Wieczorek (beim Wurf) imponierte gegen den Kettwiger SV – auch zur Freude von Tim Elbracht (rechts).

Handball-Männer: Sieg gegen den Kettwiger SV.

Von Lutz Clauberg

Auch das zweite Heimspiel des Solinger TB machte richtig Laune. 29:24 (17:11) gewann das Team von Robert Heinrichs gegen den hoch gehandelten Kettwiger SV. „Es hat Spaß gemacht zu coachen, vor allem in der ersten Halbzeit“, sagte der Trainer.

Seine Mannschaft ließ im ersten Abschnitt nichts anbrennen. Aus mehreren Gründen: Torwart Steven Kosciessa hielt erneut stark, die Abwehr stand hervorragend. „Wer hätte gedacht, dass eine Turnerbund-Mannschaft so gut decken kann und einen solch guten Torwart hat“, meinte der alte Turnerbund-Recke Michael vom Feld begeistert. Der „Spieler des Spiels“ überzeugte derweil hinten und vorne: Matthias Ley. „Er kommt wieder in Fahrt“, meinte Heinrichs anerkennend. Ley warf nicht nur brutal hart, sondern auch mit Auge. Am Ende standen zehn Treffer zu Buche.

Dennoch wurde es eng. Nach dem 20:13 (36. Minute) fehlten plötzlich die Struktur und die Leichtigkeit. Kettwig witterte Morgenluft und schaffte den Ausgleich zum 20:20 (47.). Ley warf sich aus seiner Mini-Abschluss-Krise - das war die Initialzündung zu einer furiosen Schlussphase. Der Spaß war wieder da. Der erneut auf zahlreichen Positionen überzeugende Lucas Wieczorek war der Mann der letzten acht Minuten und ließ sich zurecht feiern. Kettwig versuchte es noch mit offener Manndeckung, kam aber nicht mehr im Ansatz heran.

STB: Kosciessa, Leibel; Ley (10), Wieczorek (6), T. Nippes (4), Scheffler (4), Funk (3), Elbracht (2), Wiebenga, S. Nippes

Auch interessant: Bergischer HC II deklassiert TSV Aufderhöhe

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt

Kommentare