Auf den VfB wartet noch viel Arbeit

-nb- Auch Landesligist VfB Solingen war am Wochenende doppelt gefordert: Am Freitagabend endete ein Test beim BSC Union nach 80 Minuten, weil einmal mehr auf einem Solinger Sportplatz das Flutlicht vorzeitig ausging. Die Gäste führten zu diesem Zeitpunkt nach den Treffern von Tim Schreckenberg, Ex-Unioner Davide Mangia und Justin Kicki mit 3:0 (2:0). Am Sonntag gastierte dann die zweite Mannschaft des 1. FC Monheim am Bavert und rang einem personell stark dezimierten VfB ein 3:3 (2:2) ab. „Mit Spiel und Ergebnis können wir überhaupt nicht zufrieden sein“, bilanzierte Co-Trainer Rossi Tilaro. „Wir haben einfach keinen Zugriff auf Ball und Gegner bekommen.“ Es wartet noch viel Arbeit auf die Mannschaft. Tore: Marvin Stahlhaus, Niklas Albrecht, Davide Mangia.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jagenberg geht motiviert in die heiße Planungsphase
Jagenberg geht motiviert in die heiße Planungsphase
Jagenberg geht motiviert in die heiße Planungsphase
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
Neuzugänge bringen BHC-Profis auf Vordermann
Neuzugänge bringen BHC-Profis auf Vordermann
Neuzugänge bringen BHC-Profis auf Vordermann
Die Trainersuche beim Bergischen HC läuft
Die Trainersuche beim Bergischen HC läuft
Die Trainersuche beim Bergischen HC läuft

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare