Beachvolleyball

Volleys trainieren im frischen Sand

Viel Arbeit wurde am Vogelsang verrichtet. Foto: Michael Linder
+
Viel Arbeit wurde am Vogelsang verrichtet.

Es war dringend nötig, umso zufriedener sind jetzt die Volleys.

Das sagen Andreas Seidensticker und Patrick Ladermann nach den von ihnen initiierten und koordinierten Arbeiten auf den Beachfeldern am Schulzentrum Vogelsang. So können die Solinger Volleyballer nun wieder einen frischen Untergrund genießen – der alte Sand wurde professionell gesiebt und gereinigt, neuer Sand als Deckschicht aufgebracht. Zudem wurden die Feldumrandungen von Unkraut befreit.

„Schön war, dass die Vereinskasse nicht über Gebühr belastet wurde“, dankten Seidensticker und Ladermann sowohl Paul Weber von der Firma Galabau als auch der Kliemt-Gruppe. Trainingsgruppen der Stadtwerke Solingen-BeachAcademy und der Volleys werden den Einsatz zu schätzen wissen. -jg-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Becker und Holzknecht sind rundum begeistert
Becker und Holzknecht sind rundum begeistert
Becker und Holzknecht sind rundum begeistert

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare