Handball

VfL/Burg scheidet aus

Die Solinger hatten einige Ausfälle und durchaus Probleme mit der für sie ungewohnten Harzbenutzung.

Bezirksligist HSG VfL Solingen/Burg ist im Kreispokal gegen den ATV Hückeswagen ausgeschieden: Der Landesligist setzte sich in eigener Halle mit 37:29 (20:13) durch. Die Solinger hatten einige Ausfälle und durchaus Probleme mit der für sie ungewohnten Harzbenutzung, waren aber dennoch mit dem letzten Test vor dem Meisterschaftsauftakt zufrieden. Hückeswagen trifft in Runde zwei auf den Ohligser TV. lc

HSG-Tore: Ptak (10, 4), L. Gemke (6), Puleski (4), D. Schönberger, Greis, D. Grothues, Gebhardt (alle 2) und Lauers

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
BHC besiegt Angstgegner
BHC besiegt Angstgegner
BHC besiegt Angstgegner
Jens Reinarz trifft wieder
Jens Reinarz trifft wieder

Kommentare