Fußball

VfB gegen 1. FC Viersen: Es fehlt nur der Torschrei

Francesco La Rosa hat das VfB-Trikot ausgezogen. Ohne ihn gab es eine 0:1-Niederlage.Foto: Kurt Kosler
+
Francesco La Rosa hat das VfB-Trikot ausgezogen. Ohne ihn gab es eine 0:1-Niederlage.

Landesliga: Baverter spielen ohne ihren bisherigen Kapitän Francesco La Rosa.

Von Jürgen König

Solingen. Mit sechs Punkten aus den beiden finalen Spielen bis zur Winterpause wollte der VfB seine Situation im Landesliga-Abstiegskampf noch einmal deutlich verbessern, die Vorgabe ist nach der Auswärtspartie beim 1. FC Viersen indes nicht mehr erfüllbar – mit 0:1 (0:1) unterlagen die Solinger und bleiben mit riesigem Rückstand aufs rettende Ufer Tabellenletzter.

„Ich bin mega stolz auf die Mannschaft, das war eine sehr gute Leistung. Selbst mein Viersener Kollege hat vom bislang schwierigsten Spiel gesprochen“, sagte Rossi Tilaro zur elften Niederlage.

Die Baverter waren auch mit den Akteuren angetreten, die über eine Corona-Testung ihre erweiterte 2G-Spielberechtigung erlangt hatten. Es fehlte allerdings der Kapitän. „Francesco La Rosa hat uns informiert, dass er aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht“, begleitete Geschäftsführer Manual Habljak den Abschied nach sechs Jahren sportlich wie menschlich mit großem Bedauern.

Ohne ihn spielte der VfB beim Spitzenteam in Viersen bestens mit, allein der Torschrei ließ trotz guter Chancen von Davide Mangia & Co. über die volle Distanz auf sich warten.

Zum Pech gesellte sich der unglücklich zustande gekommene Siegtreffer der Viersener. Bei VfB-Coach Tilaro überwogen dennoch die positiven Erkenntnisse mit Blick auf Laufbereitschaft, Zweikampfstärke oder Kommunikation untereinander.

VfB: Trunschke; Noll (79. Shala), Möller, Bastas, Pesch, Kaplan (46. Adeoye), Rybicki, Santowski, Motzko, Stahlhaus, Mangia

Tor: 1:0 (26.)

Auch spannend: Handball-Bundesliga - BHC gegen Füchse Berlin - Löwen werfen mal wieder den Torwart warm

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona und Sport – der Ritt auf der Rasierklinge
Corona und Sport – der Ritt auf der Rasierklinge
Corona und Sport – der Ritt auf der Rasierklinge
Zwölfter Sieg: HSV wieder auf Platz zwei
Zwölfter Sieg: HSV wieder auf Platz zwei
Zwölfter Sieg: HSV wieder auf Platz zwei
Ohligser SG baut auf einen starken Kader
Ohligser SG baut auf einen starken Kader
Stange behauptet sich
Stange behauptet sich

Kommentare