Fußball

VfB Solingen gelingt ein fulminantes Comeback

Miles Adoye (r.) und der VfB Solingen zeigten beim 6:1 im ersten Testspiel der Saison einen starken Auftritt. Foto: Moritz Alex
+
Miles Adoye (r.) und der VfB Solingen zeigten beim 6:1 im ersten Testspiel der Saison einen starken Auftritt.

Solinger Teams treffen je sechs Mal.

Von Ben Busch

VfB Solingen – SSVg. Haan 6:1 (3:1). Zum ersten Vorbereitungsspiel der neuen Landesliga-Saison empfing der VfB Solingen die SSVg. Haan. Inno Scialabba, Sportlicher Leiter des VfB, zeigte sich nach dem 6:1-Sieg zufrieden: „Nach so einer langen Pause sind die Knochen natürlich noch etwas hart, die Jungs haben trotzdem ein gutes Spiel gemacht. Wir haben heute einige der ersten Elf auf der Bank gelassen und unseren jüngeren Spielern die Chance gegeben, Erfahrungen zu sammeln.“ Für die Gastgeber trafen Florian Vater und Marvin Stahlhausen je ein Mal. Doppelt einnetzen konnten Antonio Marinovic und Eray Bastas.

1. Spvg. Wald 03 – SG Benrath-Hassels 6:3 (2:2). Torreich ging es auch bei Wald 03 zu. Nach zwischenzeitlichen Führungswechseln entschied der Solinger Bezirksligist die Partie mit 6:3 für sich. 03-Trainer Kevin Dirks zeigte sich nach der Partie trotz durchwachsener Anfangsminuten und eines 2:3-Rückstands kurz nach der Halbzeit mit der Leistung einverstanden: „Wir haben Moral bewiesen und ein gutes Spiel gemacht. Am Ende haben wir in der Höhe verdient gewonnen.“ Maximilian Kofner und Antonios-Panagiotis Kamplionis trafen gleich zwei Mal für die Sportvereinigung, die weiteren Treffer erzielten Nils Watzlawik und Aykut Durusu.

BV Gräfrath – SC Sonnborn 3 6:1 (2:0). Im Zuge der Saisonvorbereitung befanden sich die Spieler des BV Gräfrath bereits seit Donnerstag im Trainingslager, das sie am Sonntag mit dem 6:1 gegen die dritte Mannschaft des SC Sonnborn erfolgreich abrundeten. „Die Jungs haben die vergangenen vier Tage intensiv trainiert und super mitgezogen. Das 6:1 war ein solider Abschluss“, freute sich Gräfraths Trainer Andreas Buchholz. In der ersten Halbzeit trafen Christopher Birkendahl und Valery Houssou. In der zweiten legten Nabil Azouagh und Alper Güldali je zwei Treffer nach.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Löwen wollen die Punkte im ISS Dome halten
Löwen wollen die Punkte im ISS Dome halten
Löwen wollen die Punkte im ISS Dome halten
Eine besondere Atmosphäre
Eine besondere Atmosphäre
Eine besondere Atmosphäre
OTV-Frauen kehren überzeugend in die 1. Bundesliga zurück
OTV-Frauen kehren überzeugend in die 1. Bundesliga zurück
OTV-Frauen kehren überzeugend in die 1. Bundesliga zurück
Tischtennis: Ergebnisse der BKV-Ligen
Tischtennis: Ergebnisse der BKV-Ligen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare