Fußball

VfB bricht nach der Führung ein

Landesligist unterliegt Reusrath mit 2:5.

Mit der neunten Heimniederlage hat der VfB Solingen seine Abschiedstour aus der Landesliga fortgesetzt. Gegen den Nachbarn SC Reusrath zogen die Baverter mit 2:5 (1:0) den Kürzeren.

Optimal aus Sicht der Hausherren verlief das Finale des ersten Durchgangs, in dem beide Teams gute Offensiv-Aktionen besaßen. Die letzte gehörte eben dem VfB, der durch Davide Mangias achten Saisontreffer zur 1:0-Führung gelangte. Rund um die 60. Minute war indes ausschließlich der SC am Zug, der mit drei Treffern in kurzer Zeit das insgesamt von vielen Fehlpässen geprägte Spiel für sich drehte. „Die erste Hälfte war okay, aber dann waren die Köpfe auf einmal ganz unten“, vermisste Trainer Rossi Tilaro die nötige Einstellung über die komplette Spielzeit. Immerhin konterten die Solinger noch einmal zum 2:3 durch den eingewechselten Giovanni Spinella (72.), Mangia ließ hingegen die Großchance zum möglichen Ausgleich frei vor dem Tor ungenutzt. Und Reusrath machte mit zwei weiteren Treffern den Deckel drauf. jg

VfB Solingen: Emiroglu; Santowski, Möller, Cucci (75. Matsumoto), Shala, Adeoye (65. Taniguchi), Marinovic, Stahlhaus, Özgede (75. Bastas), Lee (52. Lee), Mangia

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC-Jugend-Duo erwischt „gute und stärkste“ Gruppe
BHC-Jugend-Duo erwischt „gute und stärkste“ Gruppe
BHC-Jugend-Duo erwischt „gute und stärkste“ Gruppe
BV Gräfrath krönt die klasse Saison
BV Gräfrath krönt die klasse Saison
BV Gräfrath krönt die klasse Saison
Aus für Lucy Jörgens
Aus für Lucy Jörgens
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Großfeldhandball erlebt Zuspruch

Kommentare