Corona-Krise

Verlängert: Soforthilfe für Sportvereine

Das Land NRW hat bisher mehr als 450 aufgrund der Corona-Pandemie gebeutelte Sportvereine mit rund drei Millionen Euro unterstützt.

Diese Soforthilfe wurde nun bis einschließlich 15. August verlängert. Insgesamt stehen zehn Millionen Euro zur Verfügung, um die ehrenamtlichen Strukturen im Sport und den Erhalt der Vereine zu sichern. Bis zu 50 000 Euro können pro Club beantragt werden. „Ich freue mich, dass die Unterstützung notleidender Sportvereine fortgeführt werden kann“, sagt Staatssekretärin Andrea Milz. „Damit kann für unsere Vereine in dieser schwierigen Zeit eine Hilfe zur Existenzsicherung geleistet werden.“ trd

t1p.de/nig98

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

HSV trifft auf Deutschlands Top-Team
HSV trifft auf Deutschlands Top-Team
HSV trifft auf Deutschlands Top-Team
Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
Sportvereinigung drängt mit Macht aufs Finale
Sportvereinigung drängt mit Macht aufs Finale
Sportvereinigung drängt mit Macht aufs Finale
Beachhandball im Freibad Ittertal ohne Final Four
Beachhandball im Freibad Ittertal ohne Final Four
Beachhandball im Freibad Ittertal ohne Final Four

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare