Fußball

VfB spielt 3:3 und 0:4 – „Hammertransfer“ angekündigt

Landesligist erwischt kein gutes Wochenende.

Solingen. -jg- Kein gutes Wochenende für den VfB Solingen: Den Härtetest gegen Oberligist SC Düsseldorf-West verlor der Landesligist glatt mit 0:4, bereits zur Pause hatte das Ergebnis nach frühem 0:2-Rückstand (7. Minute) Bestand. „In der ersten Hälfte waren wir nicht aggressiv genug und haben defensiv zu einfache Fehler gemacht, das sah später besser aus“, resümierte Geschäftsführer Manuel Habljak.

Auch am Samstag hatten die Baverter schon getestet, beim A-Kreisligisten Dersimspor war nur ein 3:3 (0:1) herausgesprungen. Angelo Murri traf in der Schlussminute für die Gastgeber zum Endstand, nachdem man durch Vasilis Kallonis und Dennis Dudek mit 2:0 geführt hatte. VfB-Torschützen: Giovanni Spinella, Davide Mangia und Matteo Agrusa.

„Wir müssen uns noch steigern“, weiß Habljak, stellt einen „Transfer-Hammer“ in Aussicht und blickt gespannt dem nächsten Test zur Findung der ersten Elf entgegen – am Mittwoch geht es um 19.30 Uhr im Rheinstadion beim stark einzuschätzenden 1. FC Monheim los. Ein Vergleich mit Bezirksligist HSV Langenfeld ist geplant, ehe am 21. August beim Rather SV die Landesliga-Runde beginnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kleinfeld-Länderspiel steigt bei 03
Kleinfeld-Länderspiel steigt bei 03
Kleinfeld-Länderspiel steigt bei 03
Der Torschrei des Trainers verstummt
Der Torschrei des Trainers verstummt
Mrkvas Fokus liegt noch neun Monate auf dem BHC
Mrkvas Fokus liegt noch neun Monate auf dem BHC
Mrkvas Fokus liegt noch neun Monate auf dem BHC
Jakob Stange ragt heraus
Jakob Stange ragt heraus
Jakob Stange ragt heraus

Kommentare