Fußball

TSV setzt Serie fort und verstärkt sich

22 Tore – Brian Mitchell ist die Nummer eins der Liga.
+
22 Tore – Brian Mitchell ist die Nummer eins der Liga.

Fußball-Bezirksligist darf sich doppelt freuen.

Von Moritz Jonas

Solingen. Aufgrund einer Spielverlegung war der TSV bereits unter der Woche gegen den Tabellennachbarn TSV Urdenbach gefordert. Obwohl Trainer Nils Esslinger ein Großteil des Kaders nicht zur Verfügung stand, gab es am Ende einen souveränen 5:2-Heimerfolg.

Vor dem Spiel gegen die Landeshauptstädter waren die Erwartungen beim Sportlichen Leiter des TSV, Yorik Heiber, eher gedämpft: „Ich würde mich wundern, wenn unsere Ungeschlagen-Serie anhält.“ Diese Aussage erschien ob der personellen Situation nicht sonderlich pessimistisch. Coach Esslinger musste sogar selbst über die volle Distanz gehen und durfte sich nach 90 Minuten freuen.

Der Start ließ nichts Gutes verheißen. Schon nach drei Minuten gingen die Gäste durch einen schönen Volleyschuss in Führung. Davon ließ sich die zusammengewürfelte TSV-Mannschaft aber nicht beirren und kam wenig später durch David Inden zum Ausgleich. Auch den erneuten Rückstand konnte Inden egalisieren. Esslinger selbst war es, der das Spiel zu Gunsten seiner Mannschaft drehte. In der Folge spielten nur noch die Platzherren. Stürmer Brian Mitchell versenkte noch vor der Pause einen Foulelfmeter und machte kurz nach dem Seitenwechsel seinen Doppelpack perfekt. Alleine er hatte Chancen für weitere Tore.

Nicht nur spielerisch lief es an diesem Tag, auch in Sachen Kaderplanung geht es beim TSV voran. Nicht mehr an der Höher Heide auflaufen wird Chadrak Bengi. Verein und Spieler hätten sich aufgrund verschiedener Ansichten über die Zukunft getrennt, so Heiber. Neuverpflichtet werden der Landesliga-erfahrene Innenverteidiger Marcel Gerasch vom SSV Berghausen, zudem kommen mit Nils Watzlawik und Morris Bastian gleich zwei Spieler vom Lokalrivalen 03. Als Bengi-Ersatz wird Leonidas Goudinas vom Landesligisten SC Reusrath hinzugeholt. „Da ist uns ein richtiger Transfercoup gelungen“, freut sich Yorik Heiber. Der Mittelfeldspieler kommt in der laufenden Saison auf vier Tore und fünf Vorlagen.

TSV: Schulze; Heuschkel, Schröer, Esslinger, Evertz (70. Wischnewski), Barretta, Inden, Rüdingloh, Zäh (74. Ben), Romas (80. Heimann), Mitchell

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Icetigers: Vom bunten Haufen zum coolen Aufsteiger
Icetigers: Vom bunten Haufen zum coolen Aufsteiger
Icetigers: Vom bunten Haufen zum coolen Aufsteiger
Ohligser Frauen haben klar die Hosen an
Ohligser Frauen haben klar die Hosen an
Ohligser Frauen haben klar die Hosen an
Büdenbender für WMnominiert
Büdenbender für WMnominiert

Kommentare