DV trifft durch Lopez spät zum 1:0-Erfolg

-nb- Weil der heimische Platz „Weyersberg 2“ mit seinem neuen Kunstrasen noch nicht zur Nutzung freigegeben worden ist, wich Bezirksligist DV Solingen am Sonntag gegen Bezirksligist Bayer Wuppertal auf die ehemalige Heimspielstätte von Fusionspartner Vatanspor aus. An der Zietenstraße entschied schließlich Zugang Diego López mit einem späten Treffer die Begegnung zugunsten von Ditib-Vatanspor. „Es war ein ordentliches Spiel von beiden Seiten“, resümierte Sportdirektor Vedat Atalay. Aufgrund der eingeschränkten Wechselmöglichkeiten war man bei DV zudem froh, dass weitere Akteuren Spielzeit sammeln konnten. „Jetzt hoffen wir, dass wir zum Anfang der Woche endlich auf unseren Platz dürfen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kreispokal: TSV gegen 03 am Gravenberg
Kreispokal: TSV gegen 03 am Gravenberg
Robin Becker und Dynamo Dresden sammeln Spenden für Leichlinger Kitas
Robin Becker und Dynamo Dresden sammeln Spenden für Leichlinger Kitas
Robin Becker und Dynamo Dresden sammeln Spenden für Leichlinger Kitas
Deutsche Kleinfeld-Asse finden bei der Sportvereinigung einen Stützpunkt
Deutsche Kleinfeld-Asse finden bei der Sportvereinigung einen Stützpunkt
Deutsche Kleinfeld-Asse finden bei der Sportvereinigung einen Stützpunkt
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare