VfB trennt sich von Langenfeld 1:1

-tl- Mit Ex-VfBer Mehmet Sezer über 90 Minuten errang Bezirksligist HSV Langenfeld beim Solinger Landesligisten VfB ein 1:1. Am Bavert hatten die Hausherren zur Pause gar 0:1 zurückgelegen, ehe Matteo Agrusa nach einer Stunde und toller Vorarbeit zum Endstand traf. „In der Startelf hatten wir drei 17-Jährige. Schon vor der Pause müssen wir aber auch drei Mal treffen“, sagte Co-Trainer Rossi Tilaro. Er sah eine Leistungssteigerung der Mannschaft, mahnte aber auch: „Wir haben noch viel Arbeit vor uns.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

HSV Solingen-Gräfrath macht kurzen Prozess mit Wuppertal
HSV Solingen-Gräfrath macht kurzen Prozess mit Wuppertal
HSV Solingen-Gräfrath macht kurzen Prozess mit Wuppertal
VfB erarbeitet sich kaum zwingende Gelegenheiten
VfB erarbeitet sich kaum zwingende Gelegenheiten
VfB erarbeitet sich kaum zwingende Gelegenheiten
OTV hat gegen den TSV II den längeren Atem
OTV hat gegen den TSV II den längeren Atem
OTV hat gegen den TSV II den längeren Atem
Torhüterwechsel beim BHC
Torhüterwechsel beim BHC
Torhüterwechsel beim BHC

Kommentare