Handball

TV Witzhelden gegen HSV Gräfrath: Torhüterin trifft sicher

Frauen-Oberliga

-lc- Der TV Witzhelden schlug den dünn besetzten HSV Gräfrath II mit 32:15 (12:6). Nach 20 Minuten war die Partie bereits entschieden, zum Schluss war es ein Debakel. „Der Gegner war gut, wir haben viel verworfen und der Rückzug hat mir auch nicht gefallen“, sagte Trainer Alexander Braun. Nachdem in der ersten Halbzeit drei Spielerinnen scheiterten, verwandelte Torhüterin Charlotte Spitzer sechs Siebenmeter und avancierte zur besten Torschützin.

HSV: Cuerten, Spitzer (6, 6), Pannes (3), Rauer (2), Pohlenz (1), Kozik (1), Pasternak (1), Groß-Bölting (1), Hombrecher, Taymaz

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Niederlage - aber großer Andrang bei Impfaktion: Aktion wird Samstag wiederholt
Niederlage - aber großer Andrang bei Impfaktion: Aktion wird Samstag wiederholt
Niederlage - aber großer Andrang bei Impfaktion: Aktion wird Samstag wiederholt
Lisa Hornung ist die „Heldin“ des Merscheider TV in schweren Zeiten
Lisa Hornung ist die „Heldin“ des Merscheider TV in schweren Zeiten
Lisa Hornung ist die „Heldin“ des Merscheider TV in schweren Zeiten

Kommentare