Tischtennis

RBS wird erneut DM-Zweiter

Mit dem RBS einmal mehr erfolgreich: (v.l.) Thomas Rau, Meinolf Mast, Thomas Bröxkes, Christian Upmann, Helmut Settmacher, Jan Brinkmann, André Kritzmann und Andreas Nau. Foto: HS
+
Mit dem RBS einmal mehr erfolgreich: (v.l.) Thomas Rau, Meinolf Mast, Thomas Bröxkes, Christian Upmann, Helmut Settmacher, Jan Brinkmann, André Kritzmann und Andreas Nau.

Dank Spitzenspieler Jochen Wollmert hatte der RBS Solingen zwischen 2004 und 2016 alle zwölf Titel bei der Deutschen Teammeisterschaft der Behinderten geholt.

Seit dem Wechsel des mehrfachen Paralympics-Siegers nach Düsseldorf haben die Solinger Platz zwei abonniert – wie die Mannschaft von Helmut Settmacher jüngst in Nassau an der Lahn unter Beweis gestellt haben. Dort verteidigten Andy Nau, Thomas Rau, André Kritzmann und Meinolf Mast zum dritten Mal den Vizetitel. Jürgen Simon, Tobias Stiefel, Christian Upmann und Thomas Bröxkes wurden Sechster. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
Dersimspor erhebt Vorwürfe gegen TSV
Dersimspor erhebt Vorwürfe gegen TSV
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt

Kommentare