Tischtennis

Blades schöpfen Hoffnung

Jubel im Lager der Solingen Blades.

Der Tischtennis-Bezirksligist holte den ersten Saisonsieg und schöpft nach einem verpatzten Saisonstart wieder Hoffnung. Das Heimspiel gegen die DJK Jugend Eller endete mit 9:7. Als „knapp aber verdient“ bezeichnete Mannschaftssprecher Andreas Forst den Erfolg über den Kontrahenten aus dem Düsseldorfer Süden. Er selbst steuerte zwei Einzelpunkte bei, gewann auch das Doppel mit Andreas Klinke. Die weiteren Zähler verteilten sich auf Timo Klein, Oliver Fleger, Kenan Göcken, Tobias Geßner, Andreas Klinke und das Duo Klein/Göcken. Kapitän Forst hofft nun „auf eine Stärkung der Moral“ in den anstehenden Wochen. db

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

VfB II setzt auf geballte Routine
VfB II setzt auf geballte Routine
VfB II setzt auf geballte Routine
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
Samer El Youssef holt sich klaren Junioren-Sieg
Samer El Youssef holt sich klaren Junioren-Sieg
Samer El Youssef holt sich klaren Junioren-Sieg
Torhüter-Konzept des BHC soll konstant Früchte tragen
Torhüter-Konzept des BHC soll konstant Früchte tragen
Torhüter-Konzept des BHC soll konstant Früchte tragen

Kommentare