Tischtennis

Blades: Tischtennisspieler schnuppern am Punkt

In der Bezirksliga ging auch das vierte Saisonspiel der Blades verloren.

Solingen. Das Heimspiel gegen den TB Ösinghausen endete mit einer 7:9-Niederlage. Nach deutlichen Schlappen zuletzt schnupperten die Solinger diesmal am ersten Punktgewinn. Den hatte in der spannenden Auseinandersetzung das Abschlussdoppel Oliver Fleger/Kenan Göcken auf dem Schläger.

Dieses kämpfte sich in den fünften Satz, der schließlich mit 10:12 verloren ging. Schon das Eingangsdoppel hatten die beiden in fünf Sätzen verloren, während sich später Andreas Forst/Thomas Ritsche knapp durchsetzten und den ersten Spielgewinn für die Blades holen konnten. In den Einzeln punkteten Kenan Göcken und Andreas Forst jeweils doppelt, zusätzlich noch Thomas Ritsche und Hartmut Gähl.

Die Blades bleiben somit vor der jetzt einsetzenden Herbstpause Tabellenletzter ihrer Gruppe. db

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Spreefüxxe schlagen den HSV 29:27
Die Spreefüxxe schlagen den HSV 29:27
Die Spreefüxxe schlagen den HSV 29:27
Eltern von Nachwuchssportlern bleiben vor der Tür
Eltern von Nachwuchssportlern bleiben vor der Tür
Eltern von Nachwuchssportlern bleiben vor der Tür
BHC muss zur MT Melsungen
BHC muss zur MT Melsungen
BHC muss zur MT Melsungen
Spiel der HSV-Frauen fällt aus
Spiel der HSV-Frauen fällt aus
Spiel der HSV-Frauen fällt aus

Kommentare