Tennis

TC Ohligs verpasst den großen Wurf

Trotz Zinkleimverband nach leichterer Verletzung zunächst Herr der Lage: der Argentinier Camillo Ugo Carabelli, der dann abreiste.
+
Trotz Zinkleimverband nach leichterer Verletzung zunächst Herr der Lage: der Argentinier Camillo Ugo Carabelli, der dann abreiste.

Tennis-Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga in Iserlohn.

Von Jürgen König

Der Klassenerhalt war nach fünf Aufstiegen in sechs Jahren das primäre Ziel in der ersten Drittliga-Saison des TC Ohligs – erreicht durch Platz zwei in der Gruppenphase. Die Kür definierte Mannschaftsführer Till Wegner noch während der ersten Einzel am Samstag: „Jetzt wollen wir auch den nächsten Schritt gehen.“ Das gelang mit dem 5:4 über den TC Iserlohn, Gastgeber der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga, was im Moment des Triumphs den Strippenzieher der Erfolgsgeschichte auf den Plan rief. „Wir haben noch nichts erreicht“, mahnte Jochen Hierl und lobte die gute Einstellung seiner Truppe. Im Finale um den Zweitliga-Aufstieg musste diese dann eine 4:5-Niederlage gegen TSC Hansa Dortmund hinnehmen. „Wir hätten die Doppel nicht verlieren müssen“, zeigte sich der ehrgeizige Manager trotz des Erreichten am Sonntagabend nicht zufrieden.

Bellucci ist begeistert,Carabelli muss weg

Als das in den Einzeln deutlich unterlegene niederländische Duo Mick Veldheer/Bart Stevens am Samstag im Doppel gewonnen hatte, gab es kein Halten mehr. Teamkameraden, Umfeld, Fans stürmten den Platz und jubelten gemeinsam über einen weiteren emotionalen Höhepunkt. Einer der Wegbereiter hin zur sonntäglichen Zugabe war Mattia Bellucci. Der Italiener erfüllte seinen schweren Job beim 6:4, 6:4 gegen den Franzosen Harold Mayot, der 2020 die Junior-Konkurrenz der Australian Open für sich entschieden hatte, in glänzender Manier. „Ich war vom ersten Punkt an voll fokussiert und denke, ein gutes Match geboten zu haben“, sagte die Nummer zwei der Ohligser dem schwer bespielbaren Hauptplatz zum Trotz. Der 21-Jährige, in der Weltrangliste auf Platz 412, beschrieb auch seine Wochen im Trikot des TCO auf positive Weise: „Es ist perfekt, man fühlt sich wie zu Hause.“ Das Gemeinschaftsgefühl, welches auch in fast komplettem Kader in Iserlohn zum Ausdruck kam, wurde in der Tat zum Faktor.

Dies war am Sonntag nicht mehr Camillo Ugo Carabelli. Der Argentinier hatte es versäumt, sein Club-Engagement bei der Leitung des Turniers in Lyon, wo er vergangene Woche gespielt hatte, anzuzeigen. Folglich musste die Solinger Nummer eins dorthin fahren, um eine Geldstrafe zu umgehen. Er wurde schmerzlich vermisst.

TC Ohligs - TC Iserlohn 5:4

TCO: Camillo Ugo Carabelli 6:2, 6:7, 10:7; Mattia Bellucci 6:4, 6:4; Mick Veldheer 3:6, 3:6; Bart Stevens 1:6, 2:6; Sandro Kopp 6:1, 6:3; Leopold Zima 3:6, 4:6; Carabelli/Bellucci 6:2, 6:3; Veldheer/Stevens 7:6, 6:2; Kopp/Zima 1:6, 6:3, 6:10

TC Ohligs - TSC Dortmund 4:5

TCO: Bellucci 6:1, 6:7, 10:7; Veldheer 3:6, 3:6; Stevens 3:6, 2:6; Kopp 4:6, 4:6; Zima 6:4, 6:2; Till Wegner 7:5, 7:5; Bellucci/Kopp 6:7, 6:4, 7:10; Veldheer/Stevens 4:6, 7:6, 1:1 Aufgabe Dortmund; Zima/Wegner 4:6, 6:7

Hintergrund

Neun von elf Spielern, die der TC Ohligs gemeldet hatte – und die Regionalliga-Vizemeister wurden.

Die weitläufige Anlage des TC Iserlohn ließ keine großartige Stimmung zu, zumal die Solinger am Samstag auf viele selbst bei den Spielen aktive Fans verzichten mussten. Am Sonntag waren es dann 60 Anhänger, die für Heimspiel-Atmosphäre sorgten. Und etwas gefeiert wurde am Abend auch an der heimischen Kiefernstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Lucy Jörgens fällt mehrere Monate aus
Lucy Jörgens fällt mehrere Monate aus
Lucy Jörgens fällt mehrere Monate aus
Der Schiffbruch bei der Eintracht ist hausgemacht
Der Schiffbruch bei der Eintracht ist hausgemacht
Der Schiffbruch bei der Eintracht ist hausgemacht
Jamal Naji geht mit maximaler Freude in den Umbruch
Jamal Naji geht mit maximaler Freude in den Umbruch
Jamal Naji geht mit maximaler Freude in den Umbruch
BHC-Duo hat gute Karten
BHC-Duo hat gute Karten