Handball

LTV tauscht Schlussleute aus

HSV-Torwarttrainer verlässt den Verein.

Der Spielbetrieb in der 3. Handball-Liga ruht bis mindestens 15. November. Bis dahin will der Deutsche Handball-Bund klären, ob in dieser Klasse Profisport betrieben wird und daher der Spielbetrieb trotz Lockdown aufrecht erhalten werden kann. In jedem Fall wird der Leichlinger TV, der aufgrund von Corona-Fällen innerhalb der Mannschaft bislang nur die Partie bei der HSG Bieberau-Modau (29:28) bestritten hat, bei Wiederaufnahme der Saison verändert antreten.

Christoph Beutner, der beim HSV Solingen-Gräfrath die Torhüter trainiert, verlässt die Blütenstädter aufgrund der Doppelbelastung auf eigenen Wunsch. Für ihn kommt Simon Hüttel von Mettmann-Sport zum Team von Trainer Lars Hepp. Er bildet fortan das Torwart-Gespann gemeinsam mit David Ferne. -trd-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verdienstkreuz: „Oheios“ lassen Rohn hochleben
Verdienstkreuz: „Oheios“ lassen Rohn hochleben
Verdienstkreuz: „Oheios“ lassen Rohn hochleben
FCB: Neuer Coach soll Aufschwung bringen
FCB: Neuer Coach soll Aufschwung bringen
FCB: Neuer Coach soll Aufschwung bringen
Spätes 1:2 – BV Gräfrath verpasst den Coup nur um Haaresbreite
Spätes 1:2 – BV Gräfrath verpasst den Coup nur um Haaresbreite
Spätes 1:2 – BV Gräfrath verpasst den Coup nur um Haaresbreite
Max Kremser gewinnt den Jedermann-Zehnkampf
Max Kremser gewinnt den Jedermann-Zehnkampf

Kommentare