Fußball

SV gewinnt souverän und bleibt in der Spitzengruppe

Bezirksliga: SV siegt mit 3:1.

Am Freitag ist beim SV Solingen Weihnachtsfeier angesagt, es dürfte gemütlich werden. Denn durch den verdienten 3:1 (2:0)-Erfolg beim Dabringhauser TV befindet sich der Fusionsclub vom Bavert und Weyersberg weiter in der Spitzengruppe. „Ein starker Auftritt des gesamten Teams“, verteilte Inno Scialabba aus der Sportlichen Leitung Komplimente.

Die erwiderte Rossi Tilaro. „Das einzige Manko war, dass wir früher den Sack hätten zumachen müssen“, meinte der Coach, der sich angesichts der schnellen beiden Tore – Giovanni Spinella traf schon zum 17. Mal – freute und dann über vergebene Torchancen ärgern musste. „Letztlich wollten wir drei Punkte, die haben wir“, sagte Tilaro, dessen Mannschaft aufgrund einer stabilen Defensive nichts mehr anbrennen ließ. Angesichts vieler angeschlagener Spieler sehnt man die Winterpause herbei – nach dem Jahresfinale gegen Schlusslicht Burscheid und der Weihnachtsfeier. jg

SV: Trunschke; Yücel, Pesch, Möller (75. Niederelz), Kücük (87. Peksoy), Assakour, Shala (82. Asuman), Bastas (69. Adeoye), Nelkenbrecher, Stahlhaus, Spinella

Tore: 0:1 (7.) Assakour, 0:2 (19.) Spinella, 0:3 (55.) Nelkenbrecher, 1:3 (83.)

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der souveräne HSV geht einen Schritt weiter
Der souveräne HSV geht einen Schritt weiter
Der souveräne HSV geht einen Schritt weiter
Bemerkenswerte Vorgänge im Solinger Sport
Bemerkenswerte Vorgänge im Solinger Sport
Bemerkenswerte Vorgänge im Solinger Sport
98 Tage, 26 Punkte und viel Sicherheit später
98 Tage, 26 Punkte und viel Sicherheit später
98 Tage, 26 Punkte und viel Sicherheit später

Kommentare