Aktiv

Streckencheck für den ersten Marathon ist geglückt

Gordon Binder-Eggert (3.v.l.) bereitet sich jetzt wieder im Team auf den Marathon vor. Foto: Christian Siedler
+
Gordon Binder-Eggert (3.v.l.) bereitet sich jetzt wieder im Team auf den Marathon vor.

Beim ersten Treffen seit Beginn der Pandemie steht eine 14,2 Kilometer-Tour um den Baldeneysee an.

Von Gordon Binder-Eggert

39 Tage sind es noch, bis es an die Startlinie für meinen ersten Marathon am Essener Baldeneysee geht. Alle Teilnehmer des Projekts #Deinerstermarathon konnten sich bereits einen Eindruck von der Strecke verschaffen. Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie trafen wir uns, um gemeinsam eine gemütliche Runde um den See drehen.

14,2 Kilometer standen am Ende auf der Uhr – genug für einen Streckenscheck. Am 26. September will die Runde dann knapp drei Mal bewältigt werden. Vorteil: Sie ist recht flach gehalten, nur ein Mal muss ein Wehr über den See bewältigt werden, dazu heißt es Treppen auf- und absteigen. Was am Samstag noch für eine angenehme kurze Verschnaufpause genutzt werden konnte, könnte im September schließlich mit etwas mehr Tempo auch für einen etwas höheren Puls sorgen. Sei’s drum. Alle Teilnehmer, das konnte man spüren, sind heiß auf den Marathon.

Klar sind nicht alle auf dem gleichen Trainingsstand, doch uns eint der Wille, die Marathon-Distanz zu schaffen. Der kurzweilige Lauf in Essen wurde natürlich auch dazu genutzt, sich über verschiedene Trainingsmethoden und -vorbereitungen wie richtige Nahrungsaufnahme oder Dehnübungen auszutauschen. Mit den neuen Erkenntnissen ging es kurz darauf direkt in die neue Trainingswoche, die diesmal auch den allerersten Lauf über 32 Kilometer bereithält. Zur Erinnerung: Längste Distanz bislang waren 25 Kilometer. Auch anhand des Trainingsplans, den mir Michael Dohr von Laufsport Bunert erstellt hat, wird also immer deutlicher, dass der Zieltag näher rückt. Bald gibt es für den Plan eine Aktualisierung: Die Zeiten für die kurze Läufe – neun bis 15 Kilometer – werden um 10 bis 20 Sekunden angezogen.

Hintergrund

Das Projekt #DeinErsterMarathon wurde von Laufsport Bunert und Adidas Running initiiert und soll es Anfängern ermöglichen, erstmals die 42,195 Kilometer zu laufen. Aus mehr als 1000 Bewerbungen wurden 25 Teilnehmer ausgewählt – darunter der Solinger Gordon Binder-Eggert, der im B. Boll-Verlag volontiert hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
Jamal Naji übernimmt die Löwen 2022
So werden Po und Beine beim Spaziergang straff
So werden Po und Beine beim Spaziergang straff
So werden Po und Beine beim Spaziergang straff
Reinachers Devise: Richtig oder gar nicht
Reinachers Devise: Richtig oder gar nicht
Reinachers Devise: Richtig oder gar nicht

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare