Tennis

STC-Zweite kann für die Krönung sorgen

Alle drei führenden Solinger Herren-Teams sind an diesem Samstag im Einsatz – Karsten Saniter wird den STC 2 betreuen.
+
Alle drei führenden Solinger Herren-Teams sind an diesem Samstag im Einsatz – Karsten Saniter wird den STC 2 betreuen.

Im Tennis steht das Finale einer tollen Herren-Saison an.

Von Jürgen König

Gefeiert wird an diesem Samstagabend an der Widderter Straße auf jeden Fall – die erste Mannschaft des STC 02 hatte bereits vor einer Woche die direkte Rückkehr in die 3. Liga perfekt gemacht. Nur noch einer Formsache kommt die finale Aufgabe des TC Ohligs gleich, an der Kiefernstraße dürfte man im Laufe des Nachmittags auf den Sprung in die Niederrheinliga anstoßen. Ab 13 Uhr geht es gegen den TV Osterath 2. Für die Krönung verantwortlich ist derweil die Herren-Zweitvertretung aus Widdert, die ebenfalls ab 13 Uhr auf heimischer Asche aus der 2. Verbandsliga aufsteigen kann.

„Der Aufstieg wäre ein Traum“, sagt Karsten Saniter, der sich selbst um das Coaching kümmert, anstatt mit seiner Meistertruppe ab 13 Uhr das Niederrheinliga-Finale beim Viersener THC zu genießen. In beiden Aufstellungen wird es keine Überraschungen geben, auch nicht bei der Ersten. „Wir wollen es richtig zu Ende bringen“, plant Saniter mit ausländischen Kräften, wobei der Monegasse Romain Arneodo beim Challenger-Turnier im italienischen Cordenons das Halbfinale der Doppel-Konkurrenz erreicht hat. Der Belgier Simon Beaupain soll das bewährte und bislang stets erfolgreiche STC-Aufgebot anführen.

Landsleute von ihm könnten zeitgleich mit dem TC Schiefbahn in Widdert aufkreuzen, ein belgisches Duo ist dort an Nummer eins und zwei gemeldet. Die Ausgangslage ist klar: Solingen und Schiefbahn haben ihre bisherigen fünf Spiele gewonnen, der Sieger des direkten Duells steigt in die 1. Verbandsliga auf. Für den STC wäre dadurch ein starker Unterbau für die zukünftige Drittklassigkeit erlangt – Spieler wie Moritz Poswiat, Ferdinand Spickhoff oder Benjamin Loccisano könnten in beiden Formationen ihre Spuren nachhaltig hinterlassen.

Auch wenn es mit dem Dreierpack in Sachen Aufstieg nicht klappen sollte, verbucht das Solinger Herren-Tennis eine tolle Saison: STC 1, TCO und STC 2 haben bislang 13 von 13 Spielen gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jagenberg geht motiviert in die heiße Planungsphase
Jagenberg geht motiviert in die heiße Planungsphase
Jagenberg geht motiviert in die heiße Planungsphase
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Neuzugänge bringen BHC-Profis auf Vordermann
Neuzugänge bringen BHC-Profis auf Vordermann
Neuzugänge bringen BHC-Profis auf Vordermann

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare