Badminton

STC muss auswärts doppelt ran

Mit zwei Auswärtspartien beendet der Solinger Badminton-Zweitligist STC Blau-Weiß Solingen die Hinrunde.

Am Samstag (14 Uhr) reist das Team von Mannschaftsführer Niklas Niemczyk zur SG EBT Berlin. Einen Tag später folgt der sportliche Jahresabschluss beim starken Aufsteiger TSV Trittau (13 Uhr).

Vor den letzten beiden Begegnungen der Hinrunde rangieren die Blau-Weißen auf Platz sieben der Tabelle – kurioserweise punktgleich mit vier anderen Mannschaften. Auch der achtplatzierte Gegner vom Samstag gehört zu diesem Quintett. Da auch der erste Abstiegsplatz nur drei Zähler entfernt ist, wäre ein weiterer Sieg beruhigend für das STC-Nervenkostüm. Denn am Sonntag sind die Solinger lediglich Außenseiter. Der Aufsteiger aus Schleswig-Holstein führt derzeit klar die Tabelle der Gruppe Nord an und musste in neun Spielen noch keine Niederlage hinnehmen.

Blau-Weiß geht voraussichtlich mit fast kompletter Besetzung – lediglich Steffen Becker fehlt nach derzeitigem Stand – in ein „sportlich schweres Wochenende“, wie Kapitän Niemczyk findet: „Auch Berlin wird ein harter Brocken, insbesondere wenn sie in Bestbesetzung antreten.“ So hofft Niemczyk unter anderem auf seine beiden starken Damen – neben Alicia Molitor wird die zuletzt fehlende Annalena Diks wieder dabei sein. -db-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TCO-Coup: Doppel-Wimbledon-Sieger kommt
TCO-Coup: Doppel-Wimbledon-Sieger kommt
TCO-Coup: Doppel-Wimbledon-Sieger kommt
Kirchhoff entmachtet - Grenda neuer Trainer
Kirchhoff entmachtet - Grenda neuer Trainer
Kirchhoff entmachtet - Grenda neuer Trainer
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen
HSV reist zu gefährlichen Nordfrauen

Kommentare