Tennis

STC-Herren bleiben in der 3. Liga

Die Anlage an der Widderter Straße wird weiterhin Drittliga-Tennis erleben.
+
Die Anlage an der Widderter Straße wird weiterhin Drittliga-Tennis erleben.

Der STC darf mit Verspätung jubeln.

Aufgrund des Rückzugs von Hansa Dortmund schaffte der TC Ohligs noch den Sprung in die 2. Bundesliga. Und auch dessen bislang gleichklassiger, eigentlich abgestiegener Rivale Solinger TC durfte jetzt mit Verspätung jubeln.

Aufgrund von Wertungen gegen Blau-Weiß Halle wurden die Widderter auf Platz drei der Vorrundengruppe gesetzt, was den direkten Klassenerhalt bedeutete. „Wir freuen uns sehr und steigen jetzt voll in die Planung für ein schlagkräftiges Drittliga-Team ein“, kommentiert die Vorsitzende Simone Carius. Gravierende Veränderungen des bisherigen Kaders seien nicht geplant. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mister Volleyball – mit erfolgreichen Stationen im Fußball und Tennis
Mister Volleyball – mit erfolgreichen Stationen im Fußball und Tennis
Mister Volleyball – mit erfolgreichen Stationen im Fußball und Tennis
ECB tritt im Rheinenergie-Stadion an
ECB tritt im Rheinenergie-Stadion an
ECB tritt im Rheinenergie-Stadion an
Fabian Gutbrod im BHC-Podcast: „Fakt ist: Ich werde den Verein nicht mehr wechseln“
Fabian Gutbrod im BHC-Podcast: „Fakt ist: Ich werde den Verein nicht mehr wechseln“
Fabian Gutbrod im BHC-Podcast: „Fakt ist: Ich werde den Verein nicht mehr wechseln“
Platz fünf für junge Allis
Platz fünf für junge Allis
Platz fünf für junge Allis

Kommentare