Handball

Stark geforderter HSV bindet Clauberg

Der HSV Solingen-Gräfrath steht vor der bemerkenswertesten Woche seiner Zweitliga-Geschichte.

Nach Ablauf der coronabedingten Quarantäne mit intensiven Untersuchungen der infizierten Spielerinnen beim Kooperationspartner im Helios-Klinikum tritt das Team in der kommenden Woche drei Mal an – am Montag (18.45 Uhr, Klingenhalle, gegen Leipzig), am Mittwoch (18.

30 Uhr in Berlin) und am Samstag (18 Uhr in Freiburg). Auf reichlich Einsatzzeiten darf sich dabei Jette Clauberg freuen, die gerade ihren ersten Vertrag beim HSV unterschrieben hat. „Ich bin glücklich, dass sie den Weg gewählt hat und leistungsorientiert Handball spielen möchte“, sagt Stefan Bögel über das 20-jährige Eigengewächs. Die Rückraum-Rechtshänderin habe sich den Vertrag richtig verdient, so der Geschäftsführer der Spielbetriebs-GmbH. -jg-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Deutsche Kleinfeld-Asse finden bei der Sportvereinigung einen Stützpunkt
Deutsche Kleinfeld-Asse finden bei der Sportvereinigung einen Stützpunkt
Deutsche Kleinfeld-Asse finden bei der Sportvereinigung einen Stützpunkt
Olympia: Hübers verpasst Bronze nur knapp
Olympia: Hübers verpasst Bronze nur knapp
Olympia: Hübers verpasst Bronze nur knapp
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Robin Becker und Dynamo Dresden sammeln Spenden für Leichlinger Kitas
Robin Becker und Dynamo Dresden sammeln Spenden für Leichlinger Kitas
Robin Becker und Dynamo Dresden sammeln Spenden für Leichlinger Kitas

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare