Standpunkt: Luft für die 2. Liga

ST-Sportredakteur Jürgen König
+
juergen.koenig@solinger-tageblatt.de

Der Kommentar zum Stand der Dinge bei den Paladins von Jürgen König.

Es geht eng zu in der „Zwei-Klassen-Gesellschaft“ der 2. Football-Bundesliga Nord. Und die Paladins gehören der Hälfte an, für die es gilt, den Sturz in die Drittklassigkeit zu vermeiden.

Ob der Vorletzte überhaupt runter muss, ist indes noch unklar.

Die Solinger wollen alles dafür tun, sich Luft zu verschaffen und setzen am Samstag gegen Rostock auch auf die treuen Fans. Damit die 2. Liga erhalten bleibt. Denn die ist das Maß der Dinge für den stets solide arbeitenden Verein. An mehr ist mit Blick auf die finanzielle Vernunft nicht zu denken.

Zum Artikel: Paladins finden im Derby erneut ihren Meister

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Paladins-Fans zelebrieren Premiere
Paladins-Fans zelebrieren Premiere
Paladins-Fans zelebrieren Premiere
Kinder begeistern sich am vielfältigen Feriencamp-Angebot
Kinder begeistern sich am vielfältigen Feriencamp-Angebot
Kinder begeistern sich am vielfältigen Feriencamp-Angebot
Union legt ganz bitteren Fehlstart hin
Union legt ganz bitteren Fehlstart hin
Die steile Karriere des Torhüters Louis Oberosler
Die steile Karriere des Torhüters Louis Oberosler
Die steile Karriere des Torhüters Louis Oberosler

Kommentare