Sportkegeln

Blau-Weiß verliert Punkt

Warf das beste Ergebnis des Tages: Björn Kühnen. Foto: cb
+
Warf das beste Ergebnis des Tages: Björn Kühnen.

Blau-Weiß Solingen-Hilden musste sich im Zweitliga-Heimspiel gegen GW Rösrath mit einem 2:1-Erfolg zufrieden geben.

„Das ist leider ein Punktverlust für uns“, meinte Teamsprecher Markus Gruben. Hintergrund: Auf der heimischen Bahn ist stets ein 3:0-Sieg das Ziel. Zwar haben die Solinger knapp 100 Holz mehr geworfen als die Gäste, doch die Einzelergebnisse der Kegler genügten den Rösrathern, um den aus ihrer Sicht wichtigen Auswärtspunkt einzufahren. 

An Björn Kühnen, Daniel Grohmann und Gruben lag es nicht, zumal dem Solinger Trio die drei besten Ergebnisse des Nachmittags gelangen. „Leider folgten danach einige Rösrather“, haderte Gruben. „Letztlich haben wir uns im Vergleich zum ersten Spiel gesteigert, aber wir haben immer noch nicht zu alter Stärke zurückgefunden.“ Dass Volker Miesner und Achim Grohmann ausfielen, hat den Gästen freilich ebenfalls geholfen. -trd-

Blau-Weiß: Kühnen (901), Da. Grohmann (874), Gruben (864), De. Grohmann (813), Tillmanns (793), Schultes (778)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Solinger sind unter sich
Solinger sind unter sich
Solinger sind unter sich
Weyersberg-Duo sorgt für sehenswerte Spektakel
Weyersberg-Duo sorgt für sehenswerte Spektakel
Weyersberg-Duo sorgt für sehenswerte Spektakel

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare