Sportkegeln

Blau-Weiß ist chancenlos

Björn Kühnen war in Sontra bester Solinger. Foto: Christian Beier
+
Björn Kühnen war in Sontra bester Solinger.

Die Tour ins nordhessische Sontra hatten sich die Zweitliga-Sportkegler von Blau-Weiß letztlich doch etwas anders vorgestellt

Die 4979 Holz stellten am sechsten Wettkampftag zwar die höchste Zahl eines Auswärtsteams dar, in der Einzelwertung gelang es indes nur Björn Kühnen, einen gegnerischen Akteur hinter sich zu lassen. So stand am Ende eine 0:3-Niederlage (4979:5280, 22:56). Was dann natürlich daran lag, dass die Hausherren auf ihren ergiebigen Bahnen gut aufspielten und starke Zahlen erreichten. Beim Fusionsteam aus Solingen und Hilden brachte es Kühnen auf 858 Holz, ihm folgten Daniel Grohmann (838), Dennis Grohmann (832), Volker Miesner (828), Christoph Kahl (821) sowie Bernd Tillmanns (802). „Die Aussicht auf Punkte war ohnehin nicht groß, dafür ist Sontra einfach zu heimstark“, meinte mit Markus Gruben der Mann, der aufgrund privater Verpflichtungen schmerzlich vermisst wurde. Für die Mannschaft vom Schmalzgraben folgen nun zwei spielfreie Wochenenden. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Solinger sind unter sich
Solinger sind unter sich
Solinger sind unter sich
Weyersberg-Duo sorgt für sehenswerte Spektakel
Weyersberg-Duo sorgt für sehenswerte Spektakel
Weyersberg-Duo sorgt für sehenswerte Spektakel

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare