Beachvolleyball

Sport und Abi: Held legt die doppelte Basis

Niklas Held macht sich fit für die Beachvolleyball-Saison. Foto: KD
+
Niklas Held macht sich fit für die Beachvolleyball-Saison.

Gold bei der Deutschen Meisterschaft U20, Bronze bei der DM der U18-Junioren – an diese bemerkenswerten Erfolge will ein Beachvolleyball-Duo anknüpfen.

Mittendrin dabei: Niklas Held, Sportschüler der Friedrich-Albert-Lange-Schule. „Organisation und Freigabe von Wettbewerben stehen im Mai an, dann wissen wir, was in der Stadt und am Strand stattfinden kann“, hofft Held mit seinem Cousin Max Lübbert auf möglichst viele Saison-Stationen und zahlreiche gewonnene Matches.

Die Vorbereitung des frisch in den nationalen Nachwuchskader berufenen Teams spielt sich vornehmlich im Vereinstraining von Tusa Düsseldorf ab. Für Kader-Athleten wie Held ist das Training im Rahmen der Corona-Schutzverordnung gesichert – fünf Mal Athletik und drei Mal Ball lautet das fordernde Pensum pro Woche.

An der NRW-Sportschule in Wald gibt es Online-Sessions mit Athletik-Trainer Florian Dressler und das Distanzlernen. So ist Niklas Held angehender Abiturient. „In der nächsten Zeit haben die Vorbereitungen zur Prüfung Vorrang“, hat der 18-Jährige dank der Unterstützung der NRW-Sportschule aber auch die Option, den Leistungssport im Sand mit unter einen Hut zu bekommen. -jg-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
Paladins gehen in Berlin unter
Paladins gehen in Berlin unter
Paladins gehen in Berlin unter
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare