Handball-Frauen-Oberliga

Spitzenreiter BHC gewinnt souverän

Der Bergische HC hat das Nachholspiel gegen den Vorletzten SG Überruhr II wie erwartet deutlich für sich entschieden und führt die Tabelle in der Frauen-Oberliga mit 22:0 Punkten weiter souverän an.

Daran sollte sich auch am Sonntag nichts ändern: Die Partie beim Schlusslicht GSG Duisburg wird um 15 Uhr angepfiffen. „Alle hatten gute Aktionen, aber alle haben auch Fehler gemacht“, sagte Trainer Lars Faßbender nach dem 34:21 (15:7) gegen die Essenerinnen. Er notierte bereits in der ersten zehn Minuten acht technische Fehler. „Aber ich will nicht meckern“, meinte er nach dem erfolgreichen und somit gelungenen Jahresauftakt. „Wir müssen sehen, dass wir die positive Stimmung aufrecht erhalten.“ -lc-

BHC: Naßenstein, Federschmidt: Prehn (7), Meyer (6), Decker (5), Ruthenbeck (4), Sosnierz (4), Winkelhoch (3), L Karsch (2), Blume (1), Maarse (1), Pilgram (1)

Der Zehnte HSV Solingen-Gräfrath II spielt am Samstag (Anwurf 18 Uhr) beim Achten Rheydter TV – Harzbenutzung ist nicht erlaubt. Coach Alexander Braun: „Das ist unser größtes Problem.“ Trotzdem peilt er den fünften Sieg an.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die ambitionierten Mädchenteams überzeugen erneut
Die ambitionierten Mädchenteams überzeugen erneut
Die ambitionierten Mädchenteams überzeugen erneut
Szücs sieht Perspektive für BHC-Talente
Szücs sieht Perspektive für BHC-Talente
Szücs sieht Perspektive für BHC-Talente
Der souveräne BHC II ist zu Hause eine Macht
Der souveräne BHC II ist zu Hause eine Macht
Der souveräne BHC II ist zu Hause eine Macht
Das „Goldköpfchen“ wird 60
Das „Goldköpfchen“ wird 60
Das „Goldköpfchen“ wird 60

Kommentare