Fußball

5:1 sorgt beim 1. FC für Freude

Fußball-Kreisliga A: Drei Solinger Siege gab es in der Abstiegsrunde der Kreisliga A.

Von Moritz Jonas

1. FC Solingen – SC Leichlingen 5:1 (3:0). Einen wichtigen und deutlichen Sieg fuhren die Blau-Gelben ein. Dank eines Dreierpacks von Frederico Niederelz sowie zweier Tore von Gianni Apruzzese setzte sich die Mannschaft des Trainergespanns Ali Soysal und Benjamin Hakiri souverän durch. „Wir sind in den vergangenen beiden Wochen wieder zu einer Mannschaft geworden, man sollte uns nicht abschreiben“, sagte Hakiri.

VfB Langenfeld – DV Solingen II 1:2 (1:1). Über den vierten Sieg im fünften Spiel freute sich Ditib-Vatanspor. Obwohl die Gäste überlegen waren, ließen sie wenig Ertrag folgen. Zwar brachte Orhan Cam die DV-Zweite in Führung, aber noch vor der Halbzeitpause konnten die Platzherren ausgleichen. Nach einer Stunde gelang Mehmet Celik der Siegtreffer. Kurz vor dem Ende handelte sich Kapitän Mehmet Karakus die Rote Karte ein, weil er während eines Zweikampfes ungewollt seinem Gegenspieler einen Schlag ins Gesicht verpasste.

VfL Witzhelden – TG Burg 1:2 (0:1). Zum dritten Mal hintereinander blieben die Burger ohne Niederlage. Den Grundstein dafür legte Mathias Merten mit seinem 1:0 nach einer Viertelstunde. Eigentlich standen alle Zeichen auf Unentschieden, als Witzhelden sechs Minuten vor dem Ende der Ausgleich gelang. Diesen konterte Marvin Radtke mit seinem Tor zum 2:1 für Burg eine Minute vor dem Abpfiff.

Post SV – Genclerbirligi Opladen 0:5 (0:3). Für die Post war es ein gebrauchter Nachmittag. Wie in der Vorwoche lag man auch dieses Mal wieder schon zur Pause mit 0:3 im Hintertreffen. Der Unterschied zum vergangenen Spiel – die Mannschaft kämpfte sich nicht noch mal heran und verlor am Ende deutlich. Somit steht die Post weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BV Gräfrath krönt die klasse Saison
BV Gräfrath krönt die klasse Saison
BV Gräfrath krönt die klasse Saison
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Großfeldhandball erlebt Zuspruch
Aus für Lucy Jörgens
Aus für Lucy Jörgens
Kremser gelingen gleich zwei Bestzeiten
Kremser gelingen gleich zwei Bestzeiten

Kommentare