Fußball

Solinger Teams verspielen Führungen

Fußball-Kreisliga A: Zweiter Spieltag der Abstiegsrunde.

Von Moritz Jonas

Der zweite Spieltag der Kreisliga-A-Abstiegsrunde verlief für die Solinger Mannschaften eher enttäuschend. Einzig und allein die Zweitvertretung von DV konnte einen Dreier einfahren.

DV Solingen II – TG Burg 5:1 (2:1). Zunächst sprach nichts für einen Sieg der Heimmannschaft, nachdem Dennis Fax nach elf Minuten die Führung für die Gäste besorgte. Allerdings konnten die Platzherren das Spiel noch vor der Pause durch Treffer von Onur Turan und Emre Müjde drehen. Nach der Pause vollendeten beide ihren Doppelpack. Den Schlusspunkt setzte Burak Akgün mit seinem Treffer zum 5:1. DV-Trainer Hüseyin Abaci zeigte sich zufrieden: „Nach schwachem Beginn haben wir ein gutes Spiel gezeigt.“

Post SV – VfB Langenfeld 3:4 (2:4). Nach nicht einmal zehn Minuten hatte sich der Post SV eine Zwei-Tore-Führung erarbeitet – dank der Tore von Riccardo Montepeloso und Maximilian Becker. Acht Minuten reichten den Gästen aber in der Folge, um das Spielgeschehen komplett auf den Kopf zu stellen. Zwischen der 24. und 33. Spielminute trafen sie gleich vier Mal. „Das ist eine Sache der Einstellung. So etwas darf uns nicht passieren“, bemängelte Post-Trainer Patrick Wöllner. Obwohl seine Mannschaft ab der 76. Minute sogar in doppelter Überzahl agierte, reichte es nicht zu mehr als dem 3:4-Anschlusstreffer durch Jason Fax tief in der Nachspielzeit.

1. FC Solingen – SSV Berghausen II 2:5 (1:2). Davide Lo Martire hatte den Effzeh nach zehn Minuten in Front gebracht. Der Vorsprung hielt allerdings nicht mal bis zum Pausenpfiff. Bereits vorher hatten die Gäste das Spiel zu ihren Gunsten gedreht. Bis zur 60. Minute ließen sie gar die Treffer drei bis fünf folgen. Barry Adam betrieb mit seinem Tor zum 2:5 lediglich Ergebniskosmetik.

SC Leichlingen – TSV Solingen III 10:0 (3:0). „Wir hatten keine Schnitte“ – die Analyse von TSV-III-Trainer Dominik Nötzel sprach Bände.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC 3 reaktiviert Fuchs
BHC 3 reaktiviert Fuchs
OTV-Frauen kehren überzeugend in die 1. Bundesliga zurück
OTV-Frauen kehren überzeugend in die 1. Bundesliga zurück
OTV-Frauen kehren überzeugend in die 1. Bundesliga zurück
Der Super-Samstag begeistert
Der Super-Samstag begeistert
Der Super-Samstag begeistert
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“

Kommentare