Ehrenamt

Solinger Sportjugend würdigt engagierte junge Menschen

Marie-Aline Bak (o.l.) und Tobias Dick (u.r.) überreichten den Ehrenamtspreis an (v.l.): Tim Oliver Müller, Jan-Philipp Niemeyer, Sebastian Thelen, Selina Pupinovic, Kim Bick und Tobias Zanchetta.
+
Marie-Aline Bak (o.l.) und Tobias Dick (u.r.) überreichten den Ehrenamtspreis an (v.l.): Tim Oliver Müller, Jan-Philipp Niemeyer, Sebastian Thelen, Selina Pupinovic, Kim Bick und Tobias Zanchetta.

Die fünfte Verleihung des „JubEhr – Jugend belohnt Ehrenamt“ muss ohne große Veranstaltung auskommen.

Von Thomas Rademacher

Eigentlich wollte die Sportjugend erneut in die Burger Gaststätte Dürpellos einladen, um die Verleihung des diesjährigen „JubEhr – Jugend belohnt Ehrenamt“ vorzunehmen. Doch Corona durchkreuzte auch diesen Plan. „Wir haben kurz darüber nachgedacht, in den Herbst auszuweichen“, erläutert Marie-Aline Bak von der Sportjugend. „Aber das Risiko, dass auch das nicht klappen könnte, war uns zu groß. So sind wir mit gutem Beispiel vorangegangen und haben die Ehrung innerhalb von drei Wochen bei fünf privaten Treffen durchgeführt.“

Bak war gemeinsam mit Tobias Dick, dem 2. Vorsitzenden der Sportjugend, zu Gast bei den sechs diesjährigen Preisträgern. „Es war auch einmal interessant, die Sportstätten zu sehen, in denen unsere Ehrenamtler tätig sind“, sagt die 23-Jährige. Die Auswahl der Titelträger 2020 fiel nicht einfach. „Wir hatten 20 Bewerbungen. Das sind deutlich mehr als sonst“, freut sich die Solingerin über die positive Resonanz. „Es lag sicher auch daran, dass wir eine Online-Maske angeboten haben. Da war die Hemmschwelle zur Bewerbung nicht mehr so hoch.“

Marie-Aline Bak (o.l.) und Tobias Dick (u.r.) überreichten den Ehrenamtspreis an (v.l.): Tim Oliver Müller, Jan-Philipp Niemeyer, Sebastian Thelen, Selina Pupinovic, Kim Bick und Tobias Zanchetta.

Die Ehrenamtler konnten sich selbst vorschlagen, viele wurden aber auch durch ihre Vereine ins Rennen geschickt. Eine Jury, der auch Schachspielerin und Schirmherrin Amina Sherif angehörte, suchte die Gewinner gewissenhaft aus. „Ausgewählt wurde nach Qualifikation, Zeitaufwand, das Alter mit Blick auf die schon erreichte Qualifikation und sonstigen Leistungen auch außerhalb des Vereins“, erläutert Bak.

So durften sich diese sechs jungen Ehrenamtler über die Auszeichnung freuen:

Tim Oliver Müller: Der Übungsleiter mit B-Lizenz ist beim Gräfrather Turn- und Sportverein mit Rückenfit-Kursen, beim Kinderturnen sowie als Betreuer auf Jugend-Freizeiten involviert.

Jan-Philipp Niemeyer: Der Baseballer trainiert bei den Solingen Alligators Nachwuchsmannschaften. Außerdem ist er im Rahmen der von dem Verein organisierten Grundschulliga aktiv.

Sebastian Thelen: Der Leichtathletik-Coach mit C-Lizenz ist im Trainerstab beim Solinger LC, organisiert Sportfeste für den Leichtathletik-Verein und betreut die Social-Media-Kanäle.

Selina Pupinovic: Seit vielen Jahren ist die Sportlerin eifrige Helferin in der Handballabteilung des Wald-Merscheider TV. 2016 übernahm sie ihr erstes Amt als Co-Trainerin, gewann mit ihrer Mannschaft sogar Bezirks- und Kreismeister-Titel. Seit 2017 ist die 19-Jährige im Besitz des Sporthelferscheines, 2019 erwarb sie die C-Lizenz beim Westdeutschen Handballverband.

Kim Bick: Schon 2014 begann die heute 20-Jährige als Gruppenhelferin in der Kampfsport-Abteilung des Wald-Merscheider TV. Inzwischen ist sie Übungsleiterin und seit ihrem 18. Geburtstag sogar Abteilungsleiterin – womit sie zu dem jüngsten Vorstandsmitgliedern zählt, die je im WMTV aktiv waren. Auch in den organisatorischen Bereich des Gesamtvereins bringt sie sich regelmäßig ein.

Tobias Zanchetta: Der Lizenztrainer des PSV Jahn ist Sportwart der Taekwondo-Abteilung und betreut sowohl die Kindergruppe als auch den Turnierkader. Nebenbei kümmert er sich um die Webseite und die Social-Media-Kanäle. Seit 2019 ist er zudem NRW-Landesstützpunkt-Trainer.

Alle Preisträger dürfen sich über 200 Euro für sich sowie 100 Euro für ihren Verein freuen. „Möglich gemacht wird das durch die Sparda-Bank sowie die Ulrike & Klaus Krebs Stiftung“, bedankt sich Marie-Aline Bak bei den Sponsoren.

JubEhr

Die Jury: Mit Martin Oberwinster wählte auch ein Vertreter der Sparda-Bank die Sieger aus. Die finale Entscheidung traf die Sportjugend durch Marc Schüßler (1. Vorsitzender), Tobias Dick (Stellvertreter) und Franziska Trimborn (Mitglied).

Maskottchen: Die Sportjugend möchte ein JubEhr-Maskottchen ins Leben rufen und bittet um Design-Vorschläge.

sportjugend @solingersport.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

HSV trifft auf Deutschlands Top-Team
HSV trifft auf Deutschlands Top-Team
HSV trifft auf Deutschlands Top-Team
Termine im Sport
Termine im Sport
Termine im Sport
Beachhandball im Freibad Ittertal ohne Final Four
Beachhandball im Freibad Ittertal ohne Final Four
Beachhandball im Freibad Ittertal ohne Final Four
Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein
Akribische Ex-Fußballer setzen mit Tennis-Turnier ihren nächsten Meilenstein

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare